Feiern in der Öffentlichkeit: Solche Szenen  wie hier am Stuttgarter Schlossplatz sind  unvorstellbar geworden. Foto: Julia Schramm

Corona-Pandemie: kein gutes Jahr für die Jugend

1 In der Öffentlichkeit feiern: Szenen wie die hier am Stuttgarter Schlossplatz sind unvorstellbar geworden. Foto: Julia Schramm

Bislang war 2020 für junge Menschen eine Enttäuschung. Und mit dem Beginn der teilweisen Sperrung am 2. November wird es noch schwieriger.

Stuttgart – Ein Balkon in Stuttgart. Autos und Straßenbahnen rasen unten vorbei, und oben flattern die Blätter im Herbstwind. Leon lehnt sich an das Balkongeländer und dreht eine Zigarette. Der 20-Jährige stammt eigentlich aus Stuttgart, ist aber kürzlich für sein freiwilliges soziales Jahr nach Ostdeutschland gezogen. Er will nicht genauer sein, weil er weiß, dass einige über seine Aussagen wütend sein werden. “Bisher habe ich die Koronabeschränkungen nicht so stark bemerkt”, sagt er. “Weil wir das Feiern nie ganz aufgegeben haben.” “Wir”, das heißt: viele seiner Freunde und sich selbst.

Stuttgarter Jugend Coronavirus ? .
Inspiriert von Stuttgarter Nachrichten

Ein guter Tipp ist auch regelmäßig auf der Facebook-Seite Mein Stuttgart vorbeizuschauen. Dort erhalten Sie zahlreiche nützliche News, Ratgeber und jede Menge Jobs in Stuttgart und Umgebung.

Zur Facebook-Seite



Auch interessant

Verbotene Corona-Demos in Stuttgart: Strafanzeigen kommen von allen Seiten

Das Ende der Linie in der Hirschstraße: Die Polizei stellt Hunderte von meist maskenfreien Querdenkern …

Hinterlasse einen Kommentar

mehr
Erlaubt HTML-tags und Attribute: <a href="" title=""> <blockquote> <code> <em> <strong>

How to whitelist website on AdBlocker?