Corona-Impfung in Baden-Württemberg: Polizisten aus der Reihe geimpft

Wer kann vorgezogen werden, wenn noch Impfstoff übrig ist? Foto: dpa / Karl-Josef Hildenbrand

In Nürtingen erhielten vier Polizisten einen Impfstoff, der nach einer Mission im Pflegeheim übrig geblieben war. Das Innenministerium hat hierzu eine klare Meinung.

Stuttgart – Einige Polizisten in Nürtingen und Umgebung haben Niesen. Dies ist nicht auf die kalte Jahreszeit zurückzuführen, sondern hat mit der Koronapandemie zu tun. Weil sie eine Erkältung im Sinne von Wut haben: Vier Beamte aus dem Bezirk Nürtingen wurden bereits gegen Corona geimpft, obwohl sie noch nicht dabei gewesen wären.

Hat Ihnen dieser Artikel gefallen?

# taboola-Below-Paid-Article-Thumbnails * {Schriftfamilie: “Roboto Slab”; }.
Inspiriert von Stuttgarter Nachrichten

Ein guter Tipp ist auch regelmäßig auf der Facebook-Seite Mein Stuttgart vorbeizuschauen. Dort erhalten Sie zahlreiche nützliche News, Ratgeber und jede Menge Jobs in Stuttgart und Umgebung.

Zur Facebook-Seite



Auch interessant

Lob und Kritik in Stuttgart: Der Plan für einen Gäubahn-Tunnel am Flughafen zieht Kreise

Die Fahrzeit der Gäubahn, hier ein Zug bei Immendingen im Landkreis Tuttlingen, soll zwischen Stuttgart …

Hinterlasse einen Kommentar

mehr
Erlaubt HTML-tags und Attribute: <a href="" title=""> <blockquote> <code> <em> <strong>

How to whitelist website on AdBlocker?