Corona-Demo in Stuttgart: Marsch der Irrationalität

Teilnehmer an der Corona-Demo in den Schlossgärten Foto: dpa / Christoph Schmidt

Angriffe gegen Medienvertreter, aggressives Auftreten in der Öffentlichkeit – Corona-Leugner haben den Jahrestag der Sperrung für ein abstoßendes Spektakel missbraucht, kommentiert der lokale Manager Jan Sellner.

Stuttgart – Die Landeshauptstadt zeigte sich am Samstag von einer hässlichen und beeindruckenden Seite. Die hässliche Seite war im Schlossgarten zu sehen. Mehrere hundert Gegner der Koronaschutzmaßnahmen missbrauchten den Jahrestag der Sperrung, ähnlich wie in München oder Dresden, als Beweis für Rücksichtslosigkeit. Stuttgart wurde zum Schauplatz eines aggressiven Marsches gegen ein besseres Urteilsvermögen, einer Ansammlung von Unvernünftigkeit und Unwissenheit gegenüber all jenen, die Familienmitglieder oder Freunde durch das Virus verloren haben oder selbst oder als Ärzte als Krankenschwestern im ständigen Dienst gegen sie Gesundheitsschäden erlitten haben Pandemie.

?

# taboola-Below-Paid-Article-Thumbnails * {Schriftfamilie: “Roboto Slab”; }.
Inspiriert von Stuttgarter Nachrichten

Ein guter Tipp ist auch regelmäßig auf der Facebook-Seite Mein Stuttgart vorbeizuschauen. Dort erhalten Sie zahlreiche nützliche News, Ratgeber und jede Menge Jobs in Stuttgart und Umgebung.

Zur Facebook-Seite



Auch interessant

Verstorbener Prinz Philip: Philipp Prinz zu Hohenlohe-Langenburg berichtet über die Trauerfeier

Er war einer von 30 Trauernden bei der Beerdigung von Prinz Philip am vergangenen Samstag. …

Hinterlasse einen Kommentar

mehr
Erlaubt HTML-tags und Attribute: <a href="" title=""> <blockquote> <code> <em> <strong>

How to whitelist website on AdBlocker?