Strobl begrüßt Korona-Resolutionen von Bund und Ländern

Corona Balance der Polizei vom Wochenende

Trotz der landesweit rund 5.800 Verstöße gegen die Corona-Verordnung zieht die Polizei eine positive Bilanz für das Wochenende. Die häufigsten Verstöße gegen die Verpflichtung zum Tragen einer Gesichtsmaske und die Bestimmungen zu Versammlungen und Veranstaltungen wurden bestraft.

„Das sonnige Wochenende war gut für die Seele und es war auch gut für dich Polizei im Land. Seit dem 24. April 2021 gelten auch in Baden-Württemberg die Vorschriften der Bundesnotbremse. und die Polizei hat sich darauf eingestellt. Auch wenn die Bilanz zwischen Freitag und Sonntag landesweit rund 5.800 Verstöße gegen die Corona-Verordnung zeigt, bescheinigt die Polizei insgesamt ein ruhiges und vernünftiges Wochenende. Es gilt: Bei Verstößen schauen die Menschen nicht weg und werden bei Bedarf entsprechend bestraft “, sagte der stellvertretende Ministerpräsident und Innenminister Thomas Strobl mit Blick auf das vergangene Wochenende.

Masken- und Distanzregeln werden oft bestraft

Fast 1.800 der Verstöße betrafen die Verpflichtung zum Tragen einer Mund- und Nasenbedeckung und rund 1.500 die Bestimmungen zu Versammlungen und privaten oder anderen Veranstaltungen. Die Beamten mussten unter anderem in Teningen, Waiblingen und Schwäbisch Gmünd intervenieren, wo sich bis zu 80 Personen mit Camping-Tischen und Klappstühlen versammelten und ein Picknick organisierten. Zu den Vorschriften der Corona-Regelung Nur wenige von ihnen haben sich selbst behalten, weshalb die Polizei Entlassungen herausgab. Insbesondere in Waiblingen gab es massive Proteste gegen die polizeilichen Maßnahmen. Nach Durchführung von Identitätsprüfungen wurden Anzeigen wegen Verstößen gegen die Corona-Verordnung geschaltet.

Demonstrationen fordern die Anwesenheit der Polizei

Darüber hinaus musste die Polizei erneut an landesweit 40 genehmigten Sitzungen mit rund 2.800 Teilnehmern teilnehmen, die im Zusammenhang mit der Pandemie standen. Leider mussten während oder in der Nähe der Demonstrationen gegen die Corona-Vorschriften einige Verstöße erneut festgestellt werden. “Die Bedingungen wurden von der Polizei konsequent durchgesetzt”, erklärt Innenminister Thomas Strobl.

“Wieder waren am Wochenende fast 1.000 Polizisten im Einsatz, um die Demonstrationen vor den Corona-Maßnahmen zu schützen und die Einhaltung der Vorschriften sicherzustellen. Sie sind alle Bürger in Uniform, von denen einige sicher Verwandte oder Freunde durch das Virus verloren haben Trotzdem müssen auch sie ständig beobachten, wie die Lebensschutzbestimmungen einfach ignoriert werden. Trotzdem machen diese Männer und Frauen ihre Arbeit seit vielen Monaten hochprofessionell und greifen bei Verstößen gegen die Corona-Verordnung konsequent ein. Als Innenminister kann ich Ihnen nur dafür danken “, betont Innenminister Thomas Strobl.

Aktuelle Koronaregulierung des Landes Baden-Württemberg

Weitere Informationen zum Coronavirus in Baden-Württemberg

Mit unserer Kurierdienst Sie erhalten immer alle Änderungen und wichtigen Informationen, die aktuell sind, als Push-Nachricht auf Ihrem Mobiltelefon.

.
Inspiriert von Landesregierung BW

Ein guter Tipp ist auch regelmäßig auf der Facebook-Seite Mein Stuttgart vorbeizuschauen. Dort erhalten Sie zahlreiche nützliche News, Ratgeber und jede Menge Jobs in Stuttgart und Umgebung.

Zur Facebook-Seite



Auch interessant

Baden-Württemberg setzt auf die Luca-App

Luca App zur Kontaktverfolgung

Baden-Württemberg steht kurz vor der Eröffnung der ersten Schritte. Die Luca-App ist besonders wichtig für …

Hinterlasse einen Kommentar

mehr
Erlaubt HTML-tags und Attribute: <a href="" title=""> <blockquote> <code> <em> <strong>

How to whitelist website on AdBlocker?