Dogecoin-Mitschöpfer Jackson Palmer kritisiert die Kryptoindustrie für den Kapitalismus

Coinbase-Kunde verklagt wegen einer „irreführenden“ Dogecoin-Kampagne

  • Ein Coinbase-Kunde verklagt das Unternehmen wegen einer irreführenden Dogecoin-Handelskampagne und fordert 5 Millionen US-Dollar Schadensersatz.
  • An anderer Stelle wird Ax eine limitierte Auflage eines DOGE-Themen-Körpersprays namens “Dogecan” für US-DOGE-Fanatiker auf den Markt bringen.

Ein Coinbase-Benutzer hat eine Sammelklage gegen Coinbase wegen einer angeblich irreführenden Dogecoin-Kampagne eingereicht. Laut dem Rechtsdokument des Falls berichtete der Kläger David Suski, von Coinbase getäuscht worden zu sein, um Dogecoin im Wert von 100 US-Dollar zu handeln.

In dem Rechtsdokument hieß es weiter, dass Suskis Handelsaktion durch das Gewinnspielangebot von Coinbase in Höhe von 1,2 Millionen US-Dollar motiviert wurde. Er behauptet weiter, dass die Börse den Kauf von Dogecoin in Höhe von 100 US-Dollar nicht als Voraussetzung für die Teilnahme am Gewinnspielangebot kommuniziert habe.

Details der Klage gegen Coinbase

Juni 2021 wurde Dogecoin für den Handel an der Kryptobörse Coinbase verfügbar. Noch am selben Tag verschickte das Unternehmen E-Mails zu den Gewinnspielen an seine Nutzer. Ein Teil der Nachricht lautete: „Trade Doge, Win Doge“.

Darüber hinaus hieß es in der E-Mail, dass die Benutzer für die Teilnahme am Wettbewerb handeln mussten. Alternativ bot es die Möglichkeit, Coinbase eine 3×5-Zoll-Karteikarte zur Teilnahme am Gewinnspiel zuzusenden. Die Karteikarte musste Kundendaten wie Name, Adresse, E-Mail-Adresse, Telefonnummer und Geburtsdatum enthalten. Diese zweite Option wurde jedoch auf einer separaten Seite „Regeln und Details“ platziert.

Aus diesem Grund behauptete der Beschwerdeführer, dass die Kampagne irreführend sei, da sie die Möglichkeit des freien Eintritts nicht hervorgehoben habe. Darüber hinaus behauptet er, dass die Gewinnspielwerbung dazu gedacht war, ihn und andere Kunden „zu täuschen und zu verwirren“. Viele Kunden wurden dazu verleitet, 100 Dollar Dogecoin zu handeln, um sich für den Eintritt zu qualifizieren.

Darüber hinaus sagt der Kläger, dass er keine 100 US-Dollar in Coinbase investiert oder die Handelsprovision für den Erwerb von DOGE bezahlt hätte. Darüber hinaus behauptet der Kläger, er habe bereits 1.000 Dogecoin auf einem separaten Konto bei einem anderen Unternehmen besessen. Die Anzeigen waren jedoch nicht klar über die 100-prozentige kostenlose Eintrittsoption.

Ein Auszug der Sammelklage lautet:

Der einzige Grund, warum der Kläger sich verpflichtete, mehr Dogecoins von Coinbase zu kaufen, war, dass das Unternehmen ihn glauben ließ, dass dies notwendig sei, um an dem 1,2-Millionen-Dollar-Gewinnspiel von Coinbase teilzunehmen.

Die Klage fordert nun im Namen des Beschwerdeführers über 5 Millionen US-Dollar Schadenersatz neben Millionen anderer Coinbase-Benutzer.

Dogecoin und der Kryptoraum

In anderen Nachrichten, das Unternehmen Axe für Männerpflegeprodukte Pläne eine limitierte Produktion eines DOGE-Themen-Körpersprays auf den Markt zu bringen. Verbraucher haben die Möglichkeit, das kostenlose „Kryptoduft“-Produkt namens „Dogecan“ zu erwerben, indem sie sich auf der Axe-Website registrieren. Die limitierte Auflage schließt jedoch DOGE-Fanatiker außerhalb der USA aus. Der DOGE-Mitbegründer, der kürzlich die Krypto-Community wieder aufgenommen hat, hat bereits eine frühe Probe erhalten.

Diese Ereignisse folgen, wenn der Preis von DOGE zwischen 0,18 $ und 0,16 $ schwankt. Zum Zeitpunkt der Drucklegung war DOGE 0,16 US-Dollar wert, nachdem er in den letzten 24 Stunden 9 Prozent verloren hatte. Die Münze ist unseren Daten zufolge seit ihrem Allzeithoch im Mai von 0,73 US-Dollar um etwa 76 Prozent gefallen. Trotzdem hat sich das DOGE-Volumen im zweiten Quartal fast 13-mal erhöht und erreicht im Tagesdurchschnitt etwa 1 Milliarde US-Dollar.

Weiterlesen: Das Dogecoin-Volumen schoss im zweiten Quartal um 1.250 % auf 1 Milliarde US-Dollar pro Tag in die Höhe, als Elon Musk eine massive Preisrallye anführte


Quelle: Crypto-News-Flash.com

Ein guter Tipp ist auch regelmäßig auf der Facebook-Seite Mein Stuttgart vorbeizuschauen. Dort erhalten Sie zahlreiche nützliche News, Ratgeber und jede Menge Jobs in Stuttgart und Umgebung.

Partner: Krypto News Deutschland | Krypto News Österreich | Daniel Wom | Webdesign Agentur Wom | Mein Berlin | Mein Leipzig



Auch interessant

Hacker stiehlt 227 pBTC von pNetwork auf BSC

Hacker stiehlt 227 pBTC von pNetwork auf BSC

Die Plattform hat den Hackern ein Kopfgeld in Höhe von 1.500.000 US-Dollar angeboten, wenn Gelder …

Hinterlasse einen Kommentar

mehr
Erlaubt HTML-tags und Attribute: <a href="" title=""> <blockquote> <code> <em> <strong>

How to whitelist website on AdBlocker?