Welt Nachrichten

Chinesische Rakete: Nasa kritisiert verantwortungsloses Peking, als Trägerrakete auf die Erde fällt

Eine chinesische Trägerrakete ist am Samstag unkontrolliert zur Erde zurückgekehrt, sagten Beamte des US-Verteidigungsministeriums, als sie Peking dafür tadelten, dass es keine Informationen über den Abstieg des potenziell gefährlichen Objekts weitergegeben hatte.

Das US-Weltraumkommando „kann bestätigen, dass der Long March 5B (CZ-5B) der Volksrepublik China (VRC) am 30. Juli gegen 10:45 Uhr MDT wieder über dem Indischen Ozean eingetreten ist“, sagte die US-Militäreinheit auf Twitter.

„Wir verweisen Sie auf die #PRC für weitere Einzelheiten zu den technischen Aspekten des Wiedereintritts, wie z.

Die Rakete Long March 5B wurde am vergangenen Sonntag zum Start eines unbemannten Raumschiffs namens Wentian eingesetzt, das das zweite von drei Modulen trägt, die China zur Fertigstellung seiner neuen Raumstation Tiangong benötigt.

Nasa-Administrator Bill Nelson kritisierte Peking am Samstag auf Twitter und sagte, das Versäumnis, die Details des Abstiegs der Rakete zu teilen, sei unverantwortlich und riskant.

Herr Nelson schrieb: „Alle Raumfahrtnationen sollten etablierte Best Practices befolgen und ihren Teil dazu beitragen, diese Art von Informationen im Voraus auszutauschen, um zuverlässige Vorhersagen über das potenzielle Risiko eines Aufpralls von Trümmern zu ermöglichen, insbesondere für Schwerlastfahrzeuge wie den Long March 5B ein erhebliches Risiko für den Verlust von Leben und Eigentum tragen.“

Er fügte hinzu: „Dies ist entscheidend für die verantwortungsvolle Nutzung des Weltraums und um die Sicherheit der Menschen hier auf der Erde zu gewährleisten.“



Die Raumstation Tiangong ist eines der Kronjuwelen von Pekings ehrgeizigem Weltraumprogramm, das Roboterrover auf dem Mars und dem Mond gelandet hat und China zur erst dritten Nation gemacht hat, die Menschen in die Umlaufbahn gebracht hat.

Das neue Modul, das vom Long March 5B angetrieben wird, dockte am Montag erfolgreich an das Kernmodul von Tiangong an, und die drei Astronauten, die seit Juni im Hauptabteil lebten, betraten erfolgreich das neue Labor.

China hat Milliarden von Dollar in die Raumfahrt und Erforschung gesteckt, um ein Programm aufzubauen, das seine Stellung als aufstrebende Weltmacht widerspiegelt.

Quelle: The Telegraph

Ähnliche Artikel

Hinterlasse einen Kommentar

mehr
Erlaubt HTML-tags und Attribute: <a href="" title=""> <blockquote> <code> <em> <strong>
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"