"Meine Vorhersage hat sich erfüllt" - Charles Hoskinson feuert auf Cardano-Kritiker zurück

Charles Hoskinson verteidigt Cardano und erklärt ISPOs

  • Cardano-Gründer Charles Hoskinson hat Kritiker gerufen, die sagen, dass das Netzwerk kürzlich inaktiv geworden ist.
  • Er erläuterte auch das Konzept von ISPOs und wie Regulierungspolitik ihren Einsatz einschränken könnte.

Cardano-Gründer Charles Hoskinson hat einen Statusbericht zur Cardano-Blockchain vorgelegt. Er erläuterte auch ausführlich die neue auf Cardano basierende Fundraising-Methode, die das Initial Stake Pool Offering (ISPO) nutzt.

In einer auf Twitter geteilten Sendung vom 30. November brachte Hoskinson Kritiker zum Schweigen, die die kürzliche Inaktivität des Netzwerks behaupteten. Cardano hat eine hohe Entwickleraktivität erlebt, bemerkt er, als er einige der Gebäude des Projekts im Netzwerk zeigt.

Cardano, das MELD-Protokoll und ISPOs

Noch wichtiger ist, dass der Tech-Unternehmer ISPOs abgedeckt hat – eine neue Krypto-Fundraising-Strategie, die vom Nicht-Depotbankprotokoll MELD propagiert wird.

„Ein ISPO ist eine befreiende neue Möglichkeit für Investoren und die Community, MELD mithilfe der Cardano-Blockchain zu unterstützen“, heißt es auf der offiziellen MELD-Website.

Interessierte Personen können an der ISPO teilnehmen, indem sie ihre ADA-Token an einen der 10 öffentlichen Stake-Pools von MELD delegieren. Die Delegierung erfolgt über Cardano-basierte Yoroi- oder Daedalus-Wallets, und die Benutzer können ihren bevorzugten Staking-Zeitraum wählen. Delegierende erhalten Belohnungen in Form von MELD-Token proportional zur Dauer und Menge der eingesetzten ADA. Staked ADA geht nicht verloren, da Benutzer zu einem späteren Zeitpunkt Rückerstattungen erhalten.

Insbesondere begannen die ISPO-Fundraising-Bemühungen Anfang Juli und sollen am 8. Dezember abgeschlossen werden. Ihre Idee stammt aus dem Konzept der Stake Pool Operators (SPOs). Letzteres funktioniert seit der Einführung der Cardano Shelley-Ära im Jahr 2020. ADA-Inhaber setzen ihre Token einfach in Pools ein, um Belohnungen in ADA zu verdienen, während die SPOs eine Gebühr erhalten. Je höher die Anzahl der registrierten Stake-Pools ist, desto höher ist der Grad der Netzwerkdezentralisierung. Im Gegensatz dazu erhält MELD Labs je nach verwendetem Staking-Pool entweder 100 oder 50 Prozent der Staking-Belohnungen.

Regulatorische Verbindlichkeiten und ADA-Preisbewegungen

Hoskinson weist darauf hin, dass diese Methode beim US Internal Revenue Service (IRS) Bedenken hinsichtlich des Sicherheitsangebots aufwerfen könnte. Dies war bei einigen Projekten der Fall, die Geld gesammelt haben, um ihre weitere Entwicklung zu unterstützen.

Darüber hinaus bringt das „drakonische“ Infrastrukturgesetz neue Meldepflichten für Krypto-Broker mit sich, und es gibt Bedenken, dass ISPO-Delegierte haften könnten. Ähnliche regulatorische Bedenken haben zur Streichung von ADA durch eToro geführt. Letztlich, ISPOs möglicherweise gezwungen sein, US-Bürger auszuschließen, fügt Hoskinson hinzu.

Der Twitter-Nutzer @TITW_STAKEPOOL hat jedoch kritisiert, dass etwa 23 SPOs 50 Prozent der Blöcke auf Cardano prägen. Irgendwann werden die kleinen Single-Pools von den Multi-Pools verdrängt, was den Zentralisierungsgrad erhöht, warnt er.

Zum Zeitpunkt der Drucklegung zeigten unsere Daten, dass ADA bei 1,59 USD gehandelt wurde, was einem Rückgang von 0,6 Prozent am Tag entspricht. Der digitale Vermögenswert ist jetzt der sechstgrößte nach Krypto-Marktkapitalisierung und hat die fünfte Position an den Konkurrenten Solana (SOL) verloren.


Quelle: Crypto-News-Flash.com

Ein guter Tipp ist auch regelmäßig auf der Facebook-Seite Mein Stuttgart vorbeizuschauen. Dort erhalten Sie zahlreiche nützliche News, Ratgeber und jede Menge Jobs in Stuttgart und Umgebung.

Partner: Krypto News Deutschland | Krypto News Österreich | Daniel Wom | Webdesign Agentur Wom | Mein Berlin | Mein Leipzig



Auch interessant

Datenschutz im Blockchain-Raum

Datenschutz im Blockchain-Raum

Manta, eine Blockchain-Schicht zum Schutz der Privatsphäre, machte sich daran, eine Blockchain-Architektur zu entwerfen, die …

Hinterlasse einen Kommentar

mehr
Erlaubt HTML-tags und Attribute: <a href="" title=""> <blockquote> <code> <em> <strong>