Stuttgart Aktuell

Carolin Häußer aus Winnenden ist die neue Württembergische Weinkönigin

Die 27-jährige Carolin Häußer setzte sich gegen ihre vier Mitstreiterinnen durch. Die Entscheidung traf eine 30-köpfige Jury. Neue Weinprinzessinnen sind Lisa-Marie Blatt aus Brackenheim-Hausen (Kreis Heilbronn) und Birthe Meseke aus Stuttgart-Uhlbach.

„Ich freue mich sehr auf das Amt der Weinkönigin.“

Carolin Häußer, Württembergische Weinkönigin

Die neue württembergische Weinkönigin stammt aus dem Rems-Murr-Kreis

Die neue württembergische Weinkönigin Carolin Häußer stammt aus einer Winzerfamilie in Winnenden (Rems-Murr-Kreis) im Remstal. In Heilbronn studierte sie Internationales Weinmanagement an der Hochschule Heilbronn. Der 27-Jährige kümmert sich derzeit hauptberuflich um das Marketing im Familienweingut. Sie wohnt in Aspach.

„Württemberg hat so viele junge, innovative, talentierte Winzer, die gerade durch die Decke gehen.“

Carolin Häußer, Württembergische Weinkönigin

Für die bisherige Weinkönigin Tamara Elbl ging eine Rekordzeit zu Ende. Der aus Pfedelbach-Untersteinbach stammende Elbl war wegen der Corona-Pandemie drei Jahre im Amt. Die letzte Wahl zur Weinkönigin fand 2019 statt.

Siehe auch  Land fördert Wasserwirtschaft mit über 180 Millionen Euro

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"