AstraZeneca-Impfungen beginnen sofort in den Impfzentren

Bundesregierung passt Impfstatus bei Johnson & Johnson an

Die Bundesregierung hat die COVID-19-Schutzmaßnahmen-Ausnahmeverordnung geändert. Personen, die mit dem Janssen-Impfstoff von Johnson & Johnson geimpft wurden, benötigen nun eine weitere Impfung für die Grundimmunisierung.

Am Wochenende hat die Bundesregierung die COVID-19-Schutzmaßnahmen-Ausnahmeverordnung (SchAusnahmeV), die ab sofort gilt.

In diesem Zusammenhang hat es Das Paul-Ehrlich-Institut (PEI) hat die Kriterien für den Impfstatus von Personen geändert, die mit dem Janssen (Johnson & Johnson)-Impfstoff geimpft wurden. Bei Johnson & Johnson reicht eine einmalige Impfung für die Grundimmunisierung nicht mehr aus. Eine zweite Impfung ist erforderlich, idealerweise mit einem mRNA-Impfstoff (BioNTech/Pfizer oder Moderna), damit der volle Impfschutz vorhanden ist.

Die neue Bundesregelung bedeutet auch, dass Personen, die nach der ersten Impfung mit Johnson & Johnson eine zweite Impfung erhalten haben, rechtlich nicht mehr als „geboostert“ gelten. Daher müssen Sie für den Zugang in Gebieten, in denen die 2G+-Regelung gilt, einen Test vorlegen.

Dritte Impfung für die Auffrischung erforderlich

Alle Betroffenen, die bereits eine zweite Impfung mit einem mRNA-Impfstoff erhalten haben, sollten nun drei Monate später eine Auffrischimpfung erhalten. Bis zu dieser dritten Impfung unterliegen alle Betroffenen der Testpflicht bei 2G-Plus. Es handelt sich um Bundesvorschriften, die kurzfristig von der Bundesregierung geändert werden können.

In Baden-Württemberg gibt es das dafür derzeit ausreichend Impftermine, die auch kurzfristig wahrgenommen werden können.

Wer gilt in Baden-Württemberg als „geboostet“?

  • Personen dreifach geimpft.
  • Frisch geimpfte Personen, deren Grundimmunisierung (Abschluss der Impfserie) nicht länger als 3 Monate zurückliegt.
  • Genesene, deren Infektion (Angabe im PCR-Testprotokoll) nicht länger als drei Monate zurückliegt.

.
Inspiriert von Landesregierung BW

Ein guter Tipp ist auch regelmäßig auf der Facebook-Seite Mein Stuttgart vorbeizuschauen. Zahlreiche News, Ratgeber und Jobs in Stuttgart und Umgebung.



Auch interessant

Razavi zieht eine positive Zwischenbilanz

Razavi zieht eine positive Zwischenbilanz

Ministerin Nicole Razavi zog zum einjährigen Bestehen des Ministeriums für Regionalentwicklung und Wohnungsbau eine positive …

Hinterlasse einen Kommentar

mehr
Erlaubt HTML-tags und Attribute: <a href="" title=""> <blockquote> <code> <em> <strong>