Krypto-Kriminalität nimmt in Großbritannien zu, da Scotland Yard 114 Millionen Pfund beschlagnahmt

BTC und ETH haben früher für gefälschte COVID-19-Impfstoffzertifikate bezahlt: Bericht

  • Ein neuer Bericht hat ergeben, dass schlechte Akteure gefälschte COVID-19-Impfstoffzertifikate und -Jabs im Austausch gegen BTC, ETH und andere beliebte Kryptowährungen verkaufen.
  • Eine Untersuchung ergab, dass die Akteure den Austausch mit begrenztem oder keinem KYC nutzten.

Ein neuer Bericht des Blockchain-Analyseunternehmens Mitbestätigen hat enthüllt, dass Betrüger eine neue Taktik gewählt haben, um von Investoren zu stehlen. Betrüger, die im Dark Web tätig sind, verkaufen gefälschte COVID-19-Impfstoffzertifikate und gestohlene Impfstoffe. Wie bei den meisten Transaktionen im Dark Web erhalten die Betrüger Zahlungen in Kryptowährungen. Zu den am häufigsten verwendeten Kryptowährungen gehören Bitcoin (BTC), Ethereum (ETH), DASH, Litecoin (LTC), Tron (TRX), Monero (XMR) und Zcash (ZEC).

Die Ermittlungen ergaben, dass die Betrüger einen Weg gefunden haben, die COVID-19-Pandemie auszunutzen. Betrüger sind verzweifelt auf der Suche nach Impfstoffen und Impfzertifikaten und bieten Käufern im Darknet Impfstoffe und gefälschte Impfzertifikate an. Die Firma identifizierte „COVID-19 Vaccine Shop“ als einen der beliebtesten Verkäufer. Die Person oder Gruppe bietet (in großen Mengen) verschiedene Arten von Impfstoffen an, darunter AstraZeneca, Pfizer-BionTech, Johnson & Johnson, Moderna und Sputnik V.

Ein Großteil der Adressen geht auf Russland zurück, gefolgt von den USA. Eine weitere Analyse ergab, dass die Verkäufer eine hohe Nachfrage aus osteuropäischen Ländern festgestellt haben. In einer der Adressen der Betrüger ergaben Ermittlungen, dass sie in weniger als einem Jahr über 40.000 US-Dollar erhalten hatte. Der Bericht hat nicht konforme Börsen als einen der Hauptgründe für den jüngsten Aufschwung identifiziert;

Eine von Coinfirm analysierte BTC-Adresse 1MEPCZZkXSf5n3FEZBb3WiyDzRv6ytxFWt zeigt das Problem, dass Krypto-Börsen ohne KYC (Know Your Customer) vorhanden sind, um die Flut illegaler Gelder einzudämmen, indem sie eine einfache Fiat-Rampe für Fiat anbieten Kriminelle, um ihr Geschäft auszuzahlen.

Da Krypto-Assets beliebter denn je sind, haben Krypto-bezogene Betrügereien in den letzten Jahren astronomisch zugenommen. Im Jahr 2020 erreichte die Nutzung von Kryptowährungen im Darknet mit über 1,5 Milliarden US-Dollar ihren Höhepunkt. Obwohl Bitcoin in Bezug auf die Akzeptanz höher ist, sind im Dark Web datenschutzorientierte Münzen unter der Leitung von Monero beliebter.

verbunden: Hacker wenden sich nach der Beschlagnahme von Bitcoin durch das FBI an Monero


Quelle: Crypto-News-Flash.com

Ein guter Tipp ist auch regelmäßig auf der Facebook-Seite Mein Stuttgart vorbeizuschauen. Dort erhalten Sie zahlreiche nützliche News, Ratgeber und jede Menge Jobs in Stuttgart und Umgebung.

Zur Facebook-Seite



Auch interessant

Pro-Trump MAGACOIN kurz nach der Markteinführung durch Datenschutzverletzung befleckt

Pro-Trump MAGACOIN kurz nach der Markteinführung durch Datenschutzverletzung befleckt

Auf der Pro-Trump-Kryptowährungs-Website MAGACOIN kam es aufgrund einer schlechten Sicherheitskonfiguration zu einer Datenschutzverletzung, bei der …

Hinterlasse einen Kommentar

mehr
Erlaubt HTML-tags und Attribute: <a href="" title=""> <blockquote> <code> <em> <strong>

How to whitelist website on AdBlocker?