Britische Truppen „bereit zum Kampf“ gegen Russland, sagt der Chef der Eliteeinheit

Britische Truppen seien „bereit, loszuziehen und Russland auf „tödliche“ Weise zu bekämpfen“, sagte der Chef einer Eliteeinheit.

Brigadier Nick Cowley, Kommandeur des 16 Air Assault Brigade Combat Teams, gab zu, dass seine Soldaten eine „große Verantwortung tragen, um sicherzustellen, dass wir bereit sind, weil wir möglicherweise gehen und für unsere Freiheit kämpfen müssen“.

“Es ist sehr präsent und ich denke, es ist etwas, woran wir uns immer wieder erinnern müssen”, sagte er.

In einem Interview mit The Telegraph aus Nordmazedonien, wo Brig Cowleys Truppen die Nato-Übung Swift Response leiten, warnte er, dass der Krieg in der Ukraine das Fehlen von „Freiheit“ darstelle, die der Westen seiner Meinung nach in letzter Zeit „für selbstverständlich gehalten“ habe Jahre.



„Wir sind davon ausgegangen, dass die internationale Ordnung bestehen bleibt oder sich sogar die liberale Demokratie ausbreitet“, sagte er. “Ich denke, das wird bedroht und das fokussiert unsere Gedanken wirklich.”

Als Teil der Übung werden 3.000 Mitarbeiter aus acht verschiedenen Nationen, darunter 2.000 britische Truppen des 16 Air Assault Brigade Combat Teams, das überwiegend um die 2 Para Battlegroup herum aufgebaut ist, auf Nordmazedoniens robustem Krivolak-Trainingsgelände zusammenarbeiten, um einen Stand zu sichern und zu verteidigen das simulierte feindliche Gebiet, und gehen Sie dann in die Offensive. Es ist das erste Mal, dass eine solche gemeinsame Massenübung in Nordmazedonien durchgeführt wird, das der Nato im Juni 2020 beigetreten ist.



Angesichts des sich über ganz Europa ausbreitenden Konflikts erklärte Brig Cowley, dass er derzeit sicherstelle, dass er „der Regierung Optionen mit 16 Brigaden und anderen Verteidigungsoptionen anbieten kann“.

Er sagte, seine Prioritäten seien „zu zeigen, dass wir agil sind, zu zeigen, dass wir bereit sind zu gehen und zu kämpfen, wir können tödlich und reaktionsschnell sein, was bedeutet, dass, wenn Diskussionen bei der NATO oder in der britischen Verteidigung oder in der Regierung stattfinden, Ich gebe ihnen so viele Werkzeuge, wie sie haben, falls sie ihre Politik ändern wollen.“

Brig Cowley fügte hinzu: „Solange ich das nach besten Kräften tue, hoffe ich, dass ich, wenn wir mit irgendetwas beauftragt werden, sei es in Europa oder außerhalb Europas, im Namen der Regierung Missionserfolge erzielen kann .“

Die 16. Brigade war im vergangenen Jahr an der Operation zur Evakuierung britischer Staatsangehöriger und afghanischer Verbündeter aus Kabul beteiligt, nachdem die Taliban die Kontrolle übernommen hatten. Der nächste Einsatz könnte näher an der Heimat sein.



Brig Cowley sagte: „Seit wir aus dem Irak und aus Afghanistan herausgekommen sind, haben wir Russland als eine umherschreitende Bedrohung betrachtet. Wir wollten zusammen mit unseren Nato-Verbündeten sicherstellen, dass wir bereit sind, bei Bedarf im Nato-Kontext in Europa zu operieren. Ich denke, diese Übung hat aufgrund der Geschehnisse in der Ukraine mehr Aufmerksamkeit bekommen.“

Während Brig Cowley betonte, dass die multinationale Übung lange vor der russischen Invasion in der Ukraine am 24. Februar geplant worden war, ist die Botschaft, die der Kreml daraus ziehen wird, eine der „Einheit der Nato“.

„Ich hoffe, dass dies jedem Gegner zeigen würde, dass wir wirklich in einem wirklich komplexen Umfeld zusammenkommen, etwas Glaubwürdiges aufbauen und dann loslegen und Operationen durchführen können“, sagte er.

Es besteht zwar nicht die Absicht, in der Ukraine britische Fußstapfen zu setzen, aber wenn Russland über die Ukraine hinaus in ein Nato-Gebiet vordringen sollte, heißt es in Artikel 5 der Nato-Verfassung, dass „ein Angriff auf einen Verbündeten als Angriff auf alle Verbündeten gilt“.

„Bereitschaft ist eine Besessenheit“

Auf die Frage, ob die Truppen von Brig Cowley bereit wären, in einem solchen Fall gegen die Russen zu kämpfen, sagte er: „Absolut. Bei der 16 Air Assault Brigade dreht sich alles um Einsatzbereitschaft. Unsere Soldaten sind körperlich sehr fit, mental stark, ihre Bergen sind gepackt, sie sind voll gestochen, ihre Waffen sind auf Null gesetzt, und das rund um die Uhr.“

Er fügte hinzu: „Für mich ist Bereitschaft eine Besessenheit und alle konzentrieren sich darauf. Dies wäre als Nato-Bereitschaft meine wichtigste Botschaft.“



Lieutenant Colonel David Middleton, der kommandierende Offizier von 2 Para, fügte hinzu, dass die Übung „Swift Response“ „die größte und bedeutendste Übung war, die wir je durchgeführt haben, basierend auf der aktuellen Situation, die Sie nicht ignorieren können“.

„Es ist eine rechtzeitige Aktivität, die auf dem basiert, was vor sich geht“, sagte er. „Wir beruhigen unsere Partner und konzentrieren uns auf den Nato-Solidaritätsaspekt, der ein Nebenprodukt der Russland-Situation ist. Nie war die Nato wichtiger und relevanter für die Sicherheit Europas.“

Major Drew Houston, Kommandeur der G-Batterie von 7 Para, fügte hinzu, dass die Nato aufgrund des Krieges in der Ukraine an einem „besseren Ort“ sei. „Die Bedrohung wurde scharf in den Fokus gerückt, was den Verstand schärfte, dass dies eine greifbare Bedrohung ist“, sagte er. „Wir trainieren gegen einen Feind, der verstanden wird, also verstärkt er unsere Taktik.“

Oberstleutnant Alex Harris vom 4. Regiment Army Air Corps wiederholte, dass der Krieg in der Ukraine „die Relevanz der Nato und die Bedeutung für unsere Soldaten in den Vordergrund gerückt hat, dass wir in sehr kurzer Zeit in einen Konflikt geraten könnten “.

„Am Montag könntest du ganz normal zur Arbeit gehen, am Samstag könntest du in einem anderen Land in einer ganz anderen Umgebung sein“, sagte er.

„Niemand wünscht sich Krieg. Aber man muss darauf vorbereitet sein. Und das ist in aller Munde.“

Quelle: The Telegraph

Ein guter Tipp ist auch regelmäßig auf der Facebook-Seite Mein Stuttgart vorbeizuschauen. Zahlreiche News, Ratgeber und Jobs in Stuttgart und Umgebung.



Auch interessant

Migranten klammern sich an ein Holzboot, nachdem es vor Tunesien gekentert ist und Dutzende noch vermisst werden

Rettungsteams suchten am Mittwoch nach Dutzenden von Menschen, die als vermisst gemeldet wurden, nachdem ein …

Hinterlasse einen Kommentar

mehr
Erlaubt HTML-tags und Attribute: <a href="" title=""> <blockquote> <code> <em> <strong>