Heidenheim

BMW Absatzzahlen im ersten Halbjahr stagnieren – Elektroauto Verkauf steigt

Verlangsamter Absatz bei BMW – Elektroautos auf dem Vormarsch

Der Absatz bei BMW zeigt eine Stagnation. In den ersten sechs Monaten des Jahres wurden 1,2 Millionen Autos verkauft, was einer Abnahme von 0,1 Prozent im Vergleich zum Vorjahr entspricht. Die Hauptmarke BMW verzeichnete mit 1,1 Millionen verkauften Autos und einem Wachstum von 2,3 Prozent etwas bessere Zahlen, während die Tochtergesellschaften Mini und Rolls-Royce Rückgänge von 18,7 Prozent auf 114.000 Autos bzw. 11,4 Prozent auf 2.819 verzeichneten. Dieser Rückgang bei Mini ist auf laufende Modellwechsel zurückzuführen.

Interessanterweise konnte ein deutlicher Anstieg im Bereich reiner Elektroautos verzeichnet werden, mit einem konzernweiten Zuwachs um knapp ein Viertel auf über 190.000 Fahrzeuge. Im Falle der Kernmarke BMW betrug das Wachstum sogar gut ein Drittel. Dennoch fällt das Wachstum im Vergleich zum Vorjahr deutlich schwächer aus. 2023 konnte BMW ein Wachstum von fast drei Viertel im Bereich der reinen Elektroautos verzeichnen.

Die Absatzzahlen in den verschiedenen Weltregionen zeigen keine signifikanten Schwankungen. Die Absätze in Deutschland und Asien, einschließlich China, gingen leicht zurück, während sie in Europa und den USA leicht stiegen.

Obwohl Vertriebsvorstand Jochen Goller die Entwicklung in einem „herausfordernden Marktumfeld“ positiv bewertete, bleibt festzuhalten, dass der Absatz bei BMW insgesamt stagniert. Der verstärkte Fokus auf Elektrofahrzeuge zeigt jedoch eine vielversprechende Entwicklung, die das Unternehmen in Zukunft voranbringen könnte.

NAG

Siehe auch  Frühstücksparadies in Heidenheim: Die 7 besten Adressen für Genießer

Sophie Müller

Sophie Müller ist eine gebürtige Stuttgarterin und erfahrene Journalistin mit Schwerpunkt Wirtschaft. Sie absolvierte ihr Studium der Journalistik und Betriebswirtschaft an der Universität Stuttgart und hat seitdem für mehrere renommierte Medienhäuser gearbeitet. Sophie ist Mitglied in der Deutschen Fachjournalisten-Assoziation und wurde für ihre eingehende Recherche und klare Sprache mehrmals ausgezeichnet. Ihre Artikel decken ein breites Spektrum an Themen ab, von der lokalen Wirtschaftsentwicklung bis hin zu globalen Finanztrends. Wenn sie nicht gerade schreibt oder recherchiert, genießt Sophie die vielfältigen kulturellen Angebote Stuttgarts und ist eine begeisterte Wanderin im Schwäbischen Wald.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"