Laut Lark Davis wird der Bitcoin-Preis von Großinvestoren manipuliert

Bitcoin-Wale weigern sich, ihre Bestände inmitten der jüngsten Rallye aufzugeben

  • Whale-Adressen der Bitcoin-Millionärsstufe haben kürzlich 100.000 Bitcoin zu ihren Beständen hinzugefügt.
  • Über das Wochenende hat Bitcoin eine starke inverse Korrelation zu Gold gezeigt.

Die weltweit größte Kryptowährung Bitcoin (BTC) hat einen starken Anstieg auf 45.000 USD gemacht. Zum Zeitpunkt der Drucklegung notiert Bitcoin bei 44.934 US-Dollar mit einer Marktkapitalisierung von 842 Milliarden US-Dollar. In den letzten zwei Wochen hat Bitcoin eine starke Erholung verzeichnet, die die Rallye des Krypto-Marktes anführt.

Interessanterweise stellt sich heraus, dass Bitcoin-Wale stärker werden und sich mehr ansammeln. Die Wale der Millionärsstufe von Bitcoin, dh die Adressen, die zwischen 100-10.000 Bitcoins halten, haben ihre Bestände in der letzten Woche deutlich erhöht.

Der On-Chain-Datenanbieter Santiment berichtete, dass diese Waladressen in letzter Zeit über 100.000 Bitcoins hinzugefügt haben. Auch der Gesamtbestand dieser millionenschweren Waladressen liegt jetzt auf einem Rekordhoch von 9,23 Millionen BTC-Münzen. Die Stimmung Prüfbericht Anmerkungen:

Bitcoin-Millionärsadressen mit 100 bis 10.000 $BTC zeigen keine Anzeichen von Gewinnmitnahmen bei diesem Anstieg, den wir in den letzten Wochen gesehen haben. Diese Halter fassen zusammen 9,23M $BTC jetzt, was zu ihrem passt #Allzeithoch fand am 28. Juli statt.

Mit dem jüngsten Preisanstieg stieg die tägliche Adressaktivität von Bitcoin jedoch auf über 900.000. Wenn die Anzahl der eindeutigen Adressen, die auf der Bitcoin-Blockchain interagieren, 1 Million überschreitet, wird dies eine bullische Wiederaufnahme signalisieren.

Auf der anderen Seite wurden Tausende von Bären brutal liquidiert, als BTC am Wochenende auf 45.000 US-Dollar stieg. Nach aktuellem Stand Daten Auf Bybt.com haben über 91 Händler in den letzten 24 Stunden ihre Positionen im Wert von massiven 350 Millionen US-Dollar liquidiert. Die größte Einzelliquidation fand bei OKEx-BTC für 2,29 Millionen US-Dollar statt.

Bitcoin zeigt inverse Korrelation zu Gold

Während der Bitcoin-Preis bis auf 45.000 US-Dollar anstieg, erlebte der physische Rohstoff Gold am Sonntag, den 8. August, den größten Preisrückgang.

Der Goldpreis ist seit Jahresbeginn um 8 Prozent und im letzten Jahr um fast 15 Prozent gefallen. Hier ist ein Blick darauf, wie die beiden sehr beliebten Vermögenswerte der Welt eine inverse Korrelation aufweisen.

Höflichkeit: Santiment

Den Grund für den sinkenden Goldpreis erklärt der beliebte Trader Peter Brandt erklärt: „Der Hebel am Futures-Markt für den Handel mit Comex (CME) Gold beträgt ungefähr 15 zu 1. Daher kann eine gehebelte Position mit der Art des Rückgangs am Freitag in ernsthafte Schwierigkeiten geraten – was zu einer Zwangsliquidation am Eröffnungssonntag führt“.

BTC-Ausgaben

Während die BTC-Wale in den letzten Wochen ihre Anhäufung fortgesetzt haben, sind die Gesamtausgaben nicht gestiegen. On-Chain-Datenanbieter Glassnode erwähnt:

Trotz einer starken Rallye auf 45.000 US-Dollar ist der Bitcoin Der Markt hat immer noch keinen signifikanten Anstieg der Ausgabe von alten Münzen (> 1 Jahr) verzeichnet. Dies unterscheidet sich stark vom Bärenmarkt 2018, wo alte Hasen bei den meisten Erleichterungsrallyes Ausstiegsliquidität nahmen.

Dies zeigt deutlich, dass BTC-Inhaber immer noch nicht daran interessiert sind, sich von ihren Beständen zu trennen. Dies ist ein bullischer Indikator. Auf der anderen Seite zeigen die Glassnode-Daten auch einen Anstieg der gesamten Bitcoin-Adressaktivität um 30 Prozent.


Quelle: Crypto-News-Flash.com

Ein guter Tipp ist auch regelmäßig auf der Facebook-Seite Mein Stuttgart vorbeizuschauen. Dort erhalten Sie zahlreiche nützliche News, Ratgeber und jede Menge Jobs in Stuttgart und Umgebung.

Partner: Krypto News Deutschland | Krypto News Österreich | Daniel Wom | Webdesign Agentur Wom | Mein Berlin | Mein Leipzig



Auch interessant

Google gibt eine mehrjährige Partnerschaft mit Dapper Labs bekannt

Google gibt eine mehrjährige Partnerschaft mit Dapper Labs bekannt

Die Partnerschaft ist ein Versuch, den Trend von Blockchain-Projekten zu nutzen, die mit der Unterstützung …

Hinterlasse einen Kommentar

mehr
Erlaubt HTML-tags und Attribute: <a href="" title=""> <blockquote> <code> <em> <strong>

How to whitelist website on AdBlocker?