Crypto News

Bitcoin-Preis in den kommenden Monaten auf einen parabolischen Anstieg eingestellt: Gov STA

  • Laut Scott Waygood, Senior Trainee Actuary der Regierung, ist der beste Weg, den Bitcoin-Preis zu verstehen, den „Vier-Jahres-Zyklus“ zu verstehen.
  • Basierend auf früheren Preisdaten könnte es einen parabolischen Anstieg in Richtung des Zykluspeaks geben, fügte er hinzu.

Scott Waygood, Senior Trainee Actuary der britischen Regierung, hat eine interessante Erfahrung mit Krypto geteilt und basierend auf historischen Bitcoin-Preisdaten eine parabolische Bewegung in den kommenden Monaten vorhergesagt. Laut ihm, eröffnete er ein Handelskonto mit dem Geld, das er für eine Reise nach Neuseeland, um seine Familie zu besuchen, beiseite gelegt hatte. Anschließend versuchte er es zum ersten Mal mit dem Krypto-Handel. Seine Erfahrung war sehr interessant, da seine Investition an einem Wochenende einen Anstieg von 10 Prozent verzeichnete, bevor er sich zurückzog, um seinen Stop-Loss von 5 Prozent zu erreichen.

Laut Waygood hat er den Krypto-Markt seit letztem Jahr täglich verfolgt und sogar seine Handelskonto-Investitionen aus Mitteln in Krypto verlagert. In den letzten 12 Monaten ist seine Investition um 70 Prozent gestiegen und wird sich bis Ende des Jahres immer noch mehr als verdoppeln.

Die Halbierung und die Preisbewegung

Waygood erklärte, dass der beste Weg, den Bitcoin-Preis zu verstehen, darin besteht, den „Vier-Jahres-Zyklus“ zu verstehen. Er glaubt, dass sich die langfristige Preisbewegung des Vermögenswerts um das alle vier Jahre stattfindende Halbierungsereignis dreht.

Erstens gibt es eine Bullenmarktphase, in der die Preise auf das Ereignis mit einem steilen Anstieg reagieren. Zweitens gibt es eine Bärenmarktphase, in der sich der Markt nach unten bewegt. Schließlich gibt es ein stetiges Wachstum, bei dem die Preise der langfristigen Trendlinie folgen.

Erklärung der jüngsten Bitcoin-Preisbewegung

Waygood versuchte auch, die jüngste Preisbewegung mit wichtigen Schlüsselfaktoren zu erklären. Er erklärte, dass Nachrichten und beobachtete Preisreaktionen, die auf wichtige Ereignisse folgten, die wichtigsten Determinanten der jüngsten Bewegung sind.

Dies könnte eine Reaktion auf Nachrichten aus China in Bezug auf die Verschärfung der Beschränkungen sein, die Finanzinstitute daran hindern, kryptowährungsbezogene Dienstleistungen anzubieten. Die anschließende Erholung der Bitcoin-Preise könnte eine Reaktion auf die Einführung von Bitcoin als gesetzliches Zahlungsmittel durch El Salvador und die Einführung eines neuen Fonds an der Wall Street sein, der die Bitcoin-Preise verfolgt.

Ein parabolischer Anstieg in den kommenden Monaten

Laut Waygood sagen das aktuelle Marktgeschehen und die Preisbewegung einen Preisanstieg in den kommenden Monaten voraus. Er erwähnte, dass die jüngste Preissenkung und -erholung nur einen Rückzug auf die langfristige Trendlinie darstellen könnte, wenn der langfristige historische Preistrend berücksichtigt wird. Basierend auf früheren Preisdaten könnte es zu einem parabolischen Anstieg in Richtung des Zykluspeaks kommen.

Würde ich mein Haus oder meine Altersvorsorge darauf wetten, dass die Bitcoin-Preise in den nächsten Monaten im 4-Jahres-Zyklus einen Höchststand erreichen würden? Sicherlich nicht. Wäre ich bereit, mein Urlaubsgeld darauf zu wetten? Ja bin ich. Zumal Reisebeschränkungen weiterhin meine Pläne für eine schöne Familienreise nach Neuseeland durchkreuzen.


Quelle: Crypto-News-Flash.com

Siehe auch  Binance US hat im vierten Quartal seit seiner Einführung mehr verdient als Uber, sagt der CEO

Ähnliche Artikel

Kommentar verfassen

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
Schließen

Adblocker erkannt

Bitte den Adblocker deaktivieren, um alle Inhalte sehen zu können.
Webdesign Agentur Daniel Wom hat 5,00 von 5 Sternen 51 Bewertungen auf ProvenExpert.com