Bitcoin-Miner verfolgen jetzt stabile und kohlenstofffreie Atomkraft

Bitcoin-Miner verfolgen jetzt stabile und kohlenstofffreie Atomkraft

  • Bitcoin-Miner arbeiten jetzt mit Atomkraftwerken zusammen, um stabile und nachhaltige Energie für ihren intensiven Betrieb bereitzustellen.
  • Kernkraftwerke haben nach Unfallkatastrophen den Kontakt zur Öffentlichkeit verloren, und andere Brennstoffe sind beliebter geworden, was den Bergleuten eine einzigartige Chance bietet.

Nach erheblicher Kritik an ihrem beträchtlichen CO2-Fußabdruck suchen die Miner von Bitcoin (BTC) nun nach Partnerschaften mit Atomkraftwerken. Hierdurch erhoffen sich die Bergleute einen stabilen und kohlenstofffreien Strom für ihre energieintensiven Betriebe. Im Gegenzug werden Kernkraftwerke, die im harten Wettbewerb mit anderen alternativen Anreizenergiequellen stehen, neue Kunden gewinnen.

Eines dieser Bitcoin-Mining-Unternehmen ist TeraWulf Inc. Das Unternehmen hat sich mit Talen Energy Corp. zusammengetan, um eine große Bergbauanlage neben dem Kernkraftwerk des Unternehmens in Pennsylvania zu bauen. Darüber hinaus wird ab Dezember der Atomgenerator Energy Harbor den Betrieb im Bergbauzentrum Standard Power in Ohio mit Strom versorgen.

Darüber hinaus gehen Nuklear-Startups auch Joint Ventures mit Krypto-Minern ein. Oklo Inc. hat beispielsweise einen 20-jährigen Liefervertrag mit dem Hardware- und Hosting-Unternehmen Compass Mining abgeschlossen.

„Die Herausforderungen beider Branchen sind die positiven Aspekte der anderen Branche“ genannt Sean Lawrie, Partner des Beratungsunternehmens ScottMadden Inc.

Bitcoin-Miner und die Atomkraft

Mit dem enormen Anstieg der Bitcoin-Preise im Laufe der Jahre haben immer mehr Menschen das Bitcoin-Mining-Geschäft aufgenommen. Vor zehn Jahren war für das Mining nur eine einzige Person mit einem einzigen PC erforderlich. Exponentielle Preise und ein sinkendes Angebot an digitalen Assets haben jedoch einen Wettlauf ausgelöst. Miner benötigen daher mehr Rechenleistung, um die gleiche Belohnung wie vor Jahren zu erhalten.

Das Anlehnen an fossile Brennstoffe hat jedoch Bitcoin-Miner und Umweltschützer oder andere einflussreiche Personen in Konflikt geraten. Letztere vertritt die Ansicht von Umweltschäden durch stark kohlenstoffhaltige Kraftstoffe. Ein Tweet zu dieser Angelegenheit von Tesla-CEO Elon Musk ließ die BTC-Preise im Mai kurzzeitig ins Stocken geraten.

Trotz ihres hohen Energieertrags ist die Kernkraft nach verheerenden Unfällen in Ungnade gefallen. Eine davon ist die Katastrophe von Fukushima in Japan im Jahr 2011. Atomkraftwerke haben daher Schwierigkeiten, in den USA wirtschaftlich zu konkurrieren. Der Verkauf ihrer Produktion auf Großhandelsbasis war schwierig geworden, da sich die Aufmerksamkeit auf Wind-, Solar- und Erdgasquellen verlagerte. Die Deckung der Wartungskosten der Anlagen wird daher zu einem mühsamen Prozess, erzählt Travis Miller, ein Energie- und Versorgungsstratege.

In den USA wurden in den letzten Jahren mehrere Kernkraftwerke stillgelegt, darunter die Anlage Indian Point außerhalb von New York. Der Gesetzgeber musste kürzlich Atomkraftwerke vor der Stilllegung retten, nachdem sie ihren Strom nicht in einer Auktion verkauft hatten. Darüber hinaus haben Fitch Ratings und andere Investorenunternehmen Atomkraftwerke aufgrund sinkender Einnahmen negativ bewertet. Die Energy Information Administration sagt, dass die Kernenergie im US-Strommix in den kommenden Jahren abnehmen wird.

Alles in allem werden die jüngsten Zusammenschlüsse es Bitcoin-Minern ermöglichen, ihre Projekte umweltfreundlich zu vermarkten. Energieberater Bill Dugan bezweifelt jedoch, dass diese Partnerschaften groß genug sein werden, um Atomkraftwerke vor der drohenden Stilllegung zu bewahren.


Quelle: Crypto-News-Flash.com

Ein guter Tipp ist auch regelmäßig auf der Facebook-Seite Mein Stuttgart vorbeizuschauen. Dort erhalten Sie zahlreiche nützliche News, Ratgeber und jede Menge Jobs in Stuttgart und Umgebung.

Partner: Krypto News Deutschland | Krypto News Österreich | Daniel Wom | Webdesign Agentur Wom | Mein Berlin | Mein Leipzig



Auch interessant

Putin erkennt Krypto für Zahlungen an

Putin erkennt Krypto für Zahlungen an

Kryptowährungen haben in den letzten Jahren von zahlreichen bekannten Namen Anerkennung erhalten, und das Lob …

Hinterlasse einen Kommentar

mehr
Erlaubt HTML-tags und Attribute: <a href="" title=""> <blockquote> <code> <em> <strong>