Bitcoin „hält vielleicht nicht mehr so ​​lange“, sagt ein Top-Akademiker

Bitcoin „hält vielleicht nicht mehr so ​​lange“, sagt ein Top-Akademiker

  • Bitcoin hält möglicherweise nicht so lange, da die Verwendung der Blockchain-Technologie nicht sehr effizient ist, sagte ein hochrangiger Akademiker der Cornell University.
  • Er glaubt jedoch, dass die Blockchain-Technologie viel versprechend ist und dezentralisierte Finanzen die Zukunft der Finanzindustrie neu gestalten könnten.

„Bitcoin selbst hält vielleicht nicht mehr so ​​lange“, behauptete ein Top-Akademiker. Eswar Prasad, ein leitender Professor an der Cornell University und ein prominenter Autor, behauptete, dass die Nutzung der Blockchain-Technologie durch Bitcoin nicht sehr effizient ist und dass sie, wenn der Hype nachlässt, möglicherweise keinen inneren Wert hat. Er glaubt jedoch, dass es eine große Revolution des Geldes ausgelöst hat und aufstrebende Sektoren wie DeFi eine große Zukunft haben.

Prasad lehrt internationale Handelspolitik an Cornell, einer New Yorker Ivy League-Universität. Er ist auch der Autor von ‘“Die Zukunft des Geldes: Wie die digitale Revolution Währungen und Finanzen verändert.“ Sprechen mit CNBC, er kritisierte Bitcoin und die meisten existierenden Kryptowährungen, behauptete jedoch, dass das Versprechen der Blockchain-Technologie real ist und transformativ sein könnte.

Die Nutzung der Blockchain-Technologie durch Bitcoin ist nicht sehr effizient. Es verwendet einen Validierungsmechanismus für Transaktionen, der umweltschädlich ist und sich nicht sehr gut skalieren lässt […] Ich denke, das Versprechen einer dezentralisierten Finanzierung mithilfe der Blockchain-Technologie ist real, aber Bitcoin selbst könnte nicht so lange halten.

Blockchain, aber nicht Bitcoin

Die Botschaft ist nur allzu bekannt. Mehrere Institutionen und sogar Regierungen haben Bitcoin schnell dämonisiert, stehen jedoch für die Blockchain-Technologie. Selbst in einigen strikt gegen Bitcoin gerichteten Nationen wie China sind Führer wie Präsident XI Jinping voll des Lobes für die Technologie, die ihr zugrunde liegt.

Verwandte: China hat Bitcoin wieder verboten, aber hier ist der Grund, warum Sie es nicht zu ernst nehmen sollten

„Die Blockchain-Technologie wird die Art und Weise, wie Finanzen abgewickelt werden und wie wir unsere täglichen Transaktionen wie den Kauf eines Hauses oder eines Autos abwickeln, grundlegend verändern – all dies wird durch die Blockchain-Technologie viel besser vermittelt.“ “, sagte Prasad, der zuvor Chinas Chef des IWF war.

Der berühmte Ökonom räumte auch ein, dass Bitcoin selbst möglicherweise nicht lange hält, aber eine neue Welle von Finanzinnovationen ausgelöst hat, die die Zukunft der Finanzen verändern wird. Stablecoins zum Beispiel fordern Zentralbanken heraus, innovativer zu werden, und sind der Hauptgrund dafür, dass CBDCs weltweit allgegenwärtig geworden sind.

So sehr wir Bitcoin vielleicht nicht mögen, ich denke, es hat wirklich eine Revolution ausgelöst, von der wir alle entweder direkt oder indirekt profitieren könnten.


Quelle: Crypto-News-Flash.com

Ein guter Tipp ist auch regelmäßig auf der Facebook-Seite Mein Stuttgart vorbeizuschauen. Dort erhalten Sie zahlreiche nützliche News, Ratgeber und jede Menge Jobs in Stuttgart und Umgebung.

Partner: Krypto News Deutschland | Krypto News Österreich | Daniel Wom | Webdesign Agentur Wom | Mein Berlin | Mein Leipzig



Auch interessant

Das unrühmliche Bitcoin-Experiment – ​​hier ist der Grund, warum El Salvadors BTC-Punt scheiterte

Das unrühmliche Bitcoin-Experiment – ​​hier ist der Grund, warum El Salvadors BTC-Punt scheiterte

Präsident Nayib Bukele hat seinen Leuten Bitcoin aufgezwungen, aber sie scheinen sich geweigert zu haben, …

Hinterlasse einen Kommentar

mehr
Erlaubt HTML-tags und Attribute: <a href="" title=""> <blockquote> <code> <em> <strong>