Kryptos sind bei britischen Investoren beliebter als Aktien und Aktien

Bitcoin (BTC) OTC-Deals und Börsenabflüsse nehmen deutlich zu

  • Ab Sonntag, dem 1. August, sind Bitcoin im Wert von über 131 Milliarden US-Dollar aus den zentralisierten Börsen ausgezogen.
  • Daten zeigen, dass massive OTC-Geschäfte außerhalb der Börsen auf eine große Akkumulation hindeuten.

Obwohl Bitcoin (BTC) heute um 2,54 Prozent gefallen ist und weiter unter die 40.000-Dollar-Marke abrutscht, geben die Daten in der Kette wichtige zinsbullische Signale. Laut Daten von CryptoQuant sind die Over-the-Counter (OTC)-Transaktionen von Bitcoin deutlich in die Höhe geschossen.

Die OTC-Deals deuten darauf hin, dass massive Bitcoin-Käufe für High-Net-Personen oder institutionelle Spieler stattfinden. Bei OTC-Geschäften fungieren Krypto-Börsen nicht als Vermittler zwischen Käufern und Verkäufern. Ki Young Ju, CEO von CryptoQuant, stellt fest:

Jemand kauft $BTC eine Menge. 99% der Transaktionen finden außerhalb der Börsen statt. Möglicherweise OTC-Geschäfte. Wenn große Namen ihre Käufe ankündigen, könnten Bären in Schwierigkeiten geraten. Bei kurzfristigen Preisbewegungen bin ich mir nicht sicher.

Die Daten aller Börsen zeigen, dass die Mittelzuflüsse ein Zweijahrestief erreicht haben. Am Sonntag, dem 1. August, wurden massive 131 Milliarden Dollar von den Börsen abgezogen. Dies zeigt deutlich, dass große Spieler in das Spiel eingestiegen sind.

Die jüngsten Bitcoin-Abflüsse fanden gerade zu der Zeit statt, als Bitcoin am vergangenen Wochenende über 42.600 USD gehandelt wurde. Seitdem hat sich der BTC-Preis um mehr als 10 Prozent korrigiert und ist bis heute unter das Niveau von 39.000 USD gefallen.

Bitcoin hat in den letzten Wochen ein volatiles Verhalten gezeigt. Der Preis hat einige wilde Schwankungen im Bereich zwischen 30.000 und 40.000 US-Dollar gezeigt. Obwohl der BTC-Preis mehrmals den Widerstand von 40.000 USD überschritten hat, konnte er sich lange Zeit nicht mehr darüber halten.

Glassnode: Über 100.000 BTC-Abflüsse an Börsen registriert

Ein weiterer On-Chain-Datenanbieter Glassnode präsentiert einige interessante Statistiken zu Bitcoin. Für den Monat Juli 2021 wurden über 100.000 Bitcoins von den Börsen abgezogen, Berichte Glasknoten. Dies ist der höchste Bitcoin-Abfluss aus zentralisierten Börsen seit November 2020.

In den letzten sieben Tagen sind über 40.000 Bitcoins aus der Börse gezogen. Der Glassnode-Bericht fügt hinzu:

In Bezug auf den aggregierten Saldo, der noch an den Börsen gehalten wird, sind die Bestände nun auf die Tiefststände von 2021 von 13,2 % des zirkulierenden Angebots zurückgekehrt. Dies stellt ein nahezu vollständiges Retracement des beträchtlichen Zuflussvolumens dar, das während des Ausverkaufs im Mai beobachtet wurde.

Interessanterweise erwähnt der Bericht auch den Geldfluss zwischen zwei der größten Krypto-Börsen, Coinbase und Binance. Für den größten Teil des Jahres 2021 verzeichnet Coinbase erhebliche Abflüsse. Gleichzeitig hat Binance in diesem Jahr große Zuflüsse verzeichnet.

Das Spiel wurde jedoch für den Monat Juli umgedreht. Glassnode zeigt, dass Binance in der letzten Woche einen Gesamtabfluss von 37,5K BTC verzeichnet hat. Coinbase verzeichnete jedoch im letzten Monat Nettozuflüsse von 30.000 BTC. Aber auch die On-Chain-Aktivität von Bitcoin bleibt weiterhin historisch niedrig: Glassnode stellt fest:

Die aktuelle unternehmensbereinigte Transaktionszahl liegt weiterhin um 38 % unter dem Höchststand im Februar und umfasst derzeit 200.000 Transaktionen täglich. Während die Aktivitäten in der Kette oft auf positive Preisbewegungen folgen können, entsprechen die aktuellen Niveaus dem Kapitulationstief von 2018-19.


Quelle: Crypto-News-Flash.com

Ein guter Tipp ist auch regelmäßig auf der Facebook-Seite Mein Stuttgart vorbeizuschauen. Dort erhalten Sie zahlreiche nützliche News, Ratgeber und jede Menge Jobs in Stuttgart und Umgebung.

Partner: Krypto News Deutschland | Krypto News Österreich | Daniel Wom | Webdesign Agentur Wom | Mein Berlin | Mein Leipzig



Auch interessant

Google gibt eine mehrjährige Partnerschaft mit Dapper Labs bekannt

Google gibt eine mehrjährige Partnerschaft mit Dapper Labs bekannt

Die Partnerschaft ist ein Versuch, den Trend von Blockchain-Projekten zu nutzen, die mit der Unterstützung …

Hinterlasse einen Kommentar

mehr
Erlaubt HTML-tags und Attribute: <a href="" title=""> <blockquote> <code> <em> <strong>

How to whitelist website on AdBlocker?