BundesdatenschutzgesetzEthikGesetzMassenmedienMedienRadioStuttgart Aktuell

BigFM reagiert auf geänderte Nachrichtennutzung der Generation Z und Alpha und macht die News mit den Social Media Trends auf

BigFM reagiert auf geänderte Nachrichtennutzung der Generation Z und Alpha und macht die News mit den Social Media Trends auf

Mannheim, den 05. März 2024. bigFM strukturiert die stündlichen Nachrichten komplett neu. Da die 14-35-Jährigen bereits vor dem Radiohören umfassend informiert sind, hat der Sender sein Nachrichtenangebot in den letzten 12 Monaten komplett überarbeitet. Der klassische Aufbau der News wurde verändert. Seit dieser Woche werden die Nachrichten mit den Social Media Trends gestartet, gefolgt von den wichtigsten Themen aus Politik, Wirtschaft und Gesellschaft. Am Ende der News werden nun auch spezielle Themen-Cluster wie bigKlima und bigMusic eingeführt, um eigene Akzente zu setzen.

Das junge Nachrichten-Team von bigFM wird bei der Neugestaltung der News auch durch KI unterstützt. Die Erfahrungen mit assistierenden Nachrichten-Crawlern und Social Media Scannern im Rahmen des KI-Radio-Projekts bigGPT fließen dabei mit ein. Das Ziel von bigFM ist es, den Hörern in ihrer Social Media Welt Orientierung zu geben und das junge Publikum gezielter zu erreichen. Insbesondere bei der Generation Z und Alpha soll das Interesse für Nachrichten geweckt werden.

Laut einer repräsentativen Kantar Studie beziehen die Generation Z und Alpha ihre Informationen direkt nach dem Aufwachen über das Smartphone, vor allem über News-Apps und Social Media. Um dieser Entwicklung entgegenzuwirken, möchte bigFM mit den neuen Nachrichten ein empathisches und konstruktives Angebot für 14-35-Jährige schaffen. Virale Social Media Themen werden von den Newsredakteuren geprüft, journalistisch eingeordnet und in ihrer Relevanz bewertet.

Zur Erstellung der neuen Nachrichten wurden über 1000 Interviews mit Jugendlichen geführt, um in Erfahrung zu bringen, welche Themen für sie relevant sind. Basierend auf diesen Interviews wurden fünf Themengebiete identifiziert, zu denen sich die bigFM-Zielgruppe mehr Informationen erwartet als andere gesellschaftliche Gruppen. Diese Themengebiete umfassen bigKlima (Nachhaltigkeit, Natur-/Tierschutz, Energie, Ernährung), bigCyber (Innovation/Start-Ups, Social Media/Apps, Technik, Wissenschaft/Forschung), bigKarriere (Ausbildung/Studium, Karriere/Jobs, Finanzen), bigLove (Beziehungen, Sexualität, Gender/Queer, Psychologie/Mental Health) und bigMusic (Künstlerinfos, Veröffentlichungen, Popkultur).

Siehe auch  Linke fordert Maßnahmen gegen Wohnungsnot in Baden-Württemberg

Die neuen Nachrichten von bigFM sind seit dieser Woche deutschlandweit on-air zu hören und erreichen täglich ein Millionen-Publikum. BigFM ist die führende nationale multimediale Medienmarke in Deutschland und das Radioprogramm für junge musikinteressierte Erwachsene. Das Programm wird regionalisiert für verschiedene Bundesländer ausgestrahlt, darunter auch Baden-Württemberg. Zusätzlich zu ihrem Radioprogramm ist bigFM auch digital für ihre Community der 14–39-Jährigen präsent.

In der folgenden Tabelle sind die Themengebiete aufgeführt, zu denen die bigFM-Zielgruppe mehr Informationen erwartet:

Themengebiet Inhalte
bigKlima Nachhaltigkeit, Natur-/Tierschutz, Energie, Ernährung
bigCyber Innovation/Start-Ups, Social Media/Apps, Technik, Wissenschaft/Forschung
bigKarriere Ausbildung/Studium, Karriere/Jobs, Finanzen
bigLove Beziehungen, Sexualität, Gender/Queer, Psychologie/Mental Health
bigMusic Künstlerinfos, Veröffentlichungen, Popkultur

bigFM erreicht täglich 2,146 Millionen Hörer und generiert monatlich 7,323 Millionen Online-Audio-Sessions. Das Programm wird von der Audiotainment Südwest produziert und verantwortet.

Kontakt:
Michael Weiland
Pressesprecher
Audiotainment Südwest GmbH & Co. KG
Dudenstraße 12-26, 68167 Mannheim
+49 172 – 3822469
presse@atsw.de
www.audiotainment-suedwest.de



Quelle: bigFM / ots

Sophie Müller

Sophie Müller ist eine gebürtige Stuttgarterin und erfahrene Journalistin mit Schwerpunkt Wirtschaft. Sie absolvierte ihr Studium der Journalistik und Betriebswirtschaft an der Universität Stuttgart und hat seitdem für mehrere renommierte Medienhäuser gearbeitet. Sophie ist Mitglied in der Deutschen Fachjournalisten-Assoziation und wurde für ihre eingehende Recherche und klare Sprache mehrmals ausgezeichnet. Ihre Artikel decken ein breites Spektrum an Themen ab, von der lokalen Wirtschaftsentwicklung bis hin zu globalen Finanztrends. Wenn sie nicht gerade schreibt oder recherchiert, genießt Sophie die vielfältigen kulturellen Angebote Stuttgarts und ist eine begeisterte Wanderin im Schwäbischen Wald.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"