Aalen

Bevölkerungswachstum in Aalen: Statistiken und Prognosen bis 2030

Die Aalener Bevölkerung und ihre Entwicklung

Die Stadt Aalen verzeichnet einen kontinuierlichen Anstieg ihrer Bevölkerungszahlen, wie aus den neuesten Erhebungen des Statistischen Bundesamtes hervorgeht. Im Zeitraum zwischen dem 9. Mai 2011 und dem 15. Mai 2022 ist die Einwohnerzahl um 821 Personen auf insgesamt 67.139 angewachsen.

Vielfalt in Aalen

In Aalen spiegelt sich eine vielfältige Zusammensetzung der Bevölkerung wider. Von den 67.139 Einwohnern sind 50,2 Prozent weiblich und 49,8 Prozent männlich. Ein bedeutender Anteil von 13,5 Prozent besitzt eine ausländische Staatsangehörigkeit, während 23,4 Prozent der Einwohner einen Migrationshintergrund vorweisen. Kinder und Jugendliche unter 18 Jahren machen 17,7 Prozent der Bevölkerung aus, während 19 Prozent Senioren sind. Rund 41,4 Prozent der Einwohner sind ledig, 29.945 Personen verheiratet oder in einer Lebenspartnerschaft und 9.345 Personen verwitwet oder geschieden.

Prognose für die Zukunft

Angesichts des florierenden Wohnungsmarktes ist in Aalen eine beständige Entwicklung der Bevölkerungszahl zu erwarten. Die erfolgreiche Umsetzung geplanter Bauvorhaben wird dazu führen, dass bis zum Jahr 2030 mit einer prognostizierten Bevölkerungszahl von 72.000 Einwohnern gerechnet wird. Im Vergleich zur letzten Zensus-Erhebung 2011 zeigt sich eine Veränderung um 1.548 Einwohner. Obwohl Aalen bei der vorherigen Zählung einen Zuwachs verzeichnete, weist das aktuelle Ergebnis einen Rückgang um 2,3 Prozent auf.

Finanzielle Auswirkungen

Die offizielle Zensus-Einwohnerzahl ist von entscheidender Bedeutung für die finanzielle Planung der Stadt Aalen. Die Stadtverwaltung rechnet ab dem Jahr 2025 mit einem jährlichen Fehlbetrag von bis zu vier Millionen Euro aufgrund der neuen Zensus-Zahlen. Es wird erwartet, dass diese Daten ab 2026 vollständig für die Finanzierungsentscheidungen herangezogen werden.

NAG

Siehe auch  Vorbereitung auf die Mountainbike-WM: Das Aalener Racingteam im Fokus

Sophie Müller

Sophie Müller ist eine gebürtige Stuttgarterin und erfahrene Journalistin mit Schwerpunkt Wirtschaft. Sie absolvierte ihr Studium der Journalistik und Betriebswirtschaft an der Universität Stuttgart und hat seitdem für mehrere renommierte Medienhäuser gearbeitet. Sophie ist Mitglied in der Deutschen Fachjournalisten-Assoziation und wurde für ihre eingehende Recherche und klare Sprache mehrmals ausgezeichnet. Ihre Artikel decken ein breites Spektrum an Themen ab, von der lokalen Wirtschaftsentwicklung bis hin zu globalen Finanztrends. Wenn sie nicht gerade schreibt oder recherchiert, genießt Sophie die vielfältigen kulturellen Angebote Stuttgarts und ist eine begeisterte Wanderin im Schwäbischen Wald.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"