MathematikNaturwissenschaftSchuleStuttgart AktuellWeiterbildung

Berufe spielend kennenlernen: Coaches informieren über Karrierechancen im Technikbereich

Die Berufswahl ist für Jugendliche eine wichtige Entscheidung, bei der das Bildungsprogramm COACHING4FUTURE Orientierung bieten kann. Am Dienstag, den 11.06.2024, werden in der Realschule Meßstetten zwei Coaches den Schülerinnen und Schülern Einblicke in MINT-Berufe geben. COACHING4FUTURE ist eine Initiative der Baden-Württemberg Stiftung, des Arbeitgeberverbands SÜDWESTMETALL und der Regionaldirektion Baden-Württemberg der Bundesagentur für Arbeit, die sich im Rahmen der schulischen Berufsorientierung für die Fachkräfte von morgen engagiert.

Die Fachkräftelücke ist in Baden-Württemberg bereits spürbar und wird vermutlich noch größer, wenn in den kommenden Jahren immer mehr Menschen in den Ruhestand gehen. Besonders in technischen und naturwissenschaftlichen Berufen gibt es einen Mangel an qualifizierten Arbeitskräften. Um Jugendlichen schon vor ihrem Schulabschluss die beruflichen Perspektiven im MINT-Bereich aufzuzeigen, lädt das Team von COACHING4FUTURE die Schülerinnen und Schüler der achten Klassen der Realschule Meßstetten dazu ein, sich zu informieren und mitzumachen.

Bei einem interaktiven Vortrag mit Videos und Mitmach-Experimenten werden den Jugendlichen neue Technologien präsentiert. Die Coaches Carmen Stegmann und Stefanie Godel erklären anhand von Beispielen, welche Aufgaben MINT-Berufe leisten und wie junge Menschen bei wichtigen gesellschaftlichen Herausforderungen mitarbeiten können. Die Themenbereiche werden von den Schulklassen selbst ausgewählt und reichen von Maschinen und Robotern über Wohnen und Mobilität der Zukunft bis hin zu Medizin, Lifestyle und Umweltschutz.

Weitere Informationen zum Bildungsprogramm COACHING4FUTURE und druckfähiges Bildmaterial zur freien redaktionellen Nutzung finden Sie unter www.coaching4future.de/programm/service/presse. Das Online-Portal bietet außerdem weiterführende Informationen und einen Interessentest zur beruflichen Orientierung im MINT-Bereich.

Datum und Ort der Veranstaltung:
– Dienstag, 11.06.2024
– Realschule Meßstetten (Ludwig-Uhland-Straße 4, 72469 Meßstetten)
– Programm: 9:15 – 10:45 Uhr (interaktiver Vortrag) und 11:00 – 12:30 Uhr (Workshop: wie Roboter laufen lernen)

Siehe auch  Klavierkonzert begeistert: SWR Symphonieorchester brilliert mit Busoni

Interessierte Medienvertreter werden gebeten, sich vorab anzumelden, um den redaktionellen Besuch der Veranstaltung optimal vorbereiten zu können. Für weitere Informationen und Fragen steht der untenstehende Medienkontakt zur Verfügung.

In Bezug auf historische Fakten könnte erwähnt werden, dass die Fachkräftelücke in technischen und naturwissenschaftlichen Berufen in Baden-Württemberg ein langjähriges Problem ist. In den kommenden Jahren wird erwartet, dass dieser Mangel aufgrund des demografischen Wandels und des technologischen Fortschritts noch größer wird. Die Berufsorientierung im MINT-Bereich nimmt vor diesem Hintergrund eine immer wichtigere Rolle ein, um junge Menschen für diese Berufe zu begeistern und zu qualifizieren.

Eine mögliche Tabelle mit Informationen über die verschiedenen MINT-Berufe und ihre Anforderungen könnte den Artikel sinnvoll ergänzen. Hierbei könnten statistische Daten über den Bedarf an Fachkräften sowie Informationen über die Vielfalt der Ausbildungsberufe und Studienfächer im MINT-Bereich aufgeführt werden.



Quelle: Programm COACHING4FUTURE der Baden-Württemberg Stiftung gGmbH / ots

Sophie Müller

Sophie Müller ist eine gebürtige Stuttgarterin und erfahrene Journalistin mit Schwerpunkt Wirtschaft. Sie absolvierte ihr Studium der Journalistik und Betriebswirtschaft an der Universität Stuttgart und hat seitdem für mehrere renommierte Medienhäuser gearbeitet. Sophie ist Mitglied in der Deutschen Fachjournalisten-Assoziation und wurde für ihre eingehende Recherche und klare Sprache mehrmals ausgezeichnet. Ihre Artikel decken ein breites Spektrum an Themen ab, von der lokalen Wirtschaftsentwicklung bis hin zu globalen Finanztrends. Wenn sie nicht gerade schreibt oder recherchiert, genießt Sophie die vielfältigen kulturellen Angebote Stuttgarts und ist eine begeisterte Wanderin im Schwäbischen Wald.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"