Welt Nachrichten

„Bergdoktor“-Star Hans Sigl in neuem ZDF-Film zu sehen

„Der Bergdoktor“-Star Hans Sigl kehrt in einem neuen Film ins Fernsehen zurück. In dem ZDF-Thriller „Der Feind meines Feindes“ ist er am Montag, den 17. Juli, um 20:15 Uhr in der Hauptrolle zu sehen. Sigl brilliert an der Seite von Oliver Mommsen als Wirtschaftsanwalt Klaus Burg. Der Film ist die Fortsetzung von „Flucht durchs Höllental“, der 2019 erschienen ist und wird als Wiederholung im ZDF-Programm gezeigt.

Für Sigl, der seit 2008 den Dr. Martin Gruber in der Serie „Der Bergdoktor“ spielt, ist es eine besondere Herausforderung, in einem anderen Genre zu agieren. In dem Thriller unter der Regie von Marcus O. Rosenmüller verkörpert er den Anwalt Klaus Burg, dessen Tochter von der Mafia entführt wurde. Im zweiten Teil des Films findet sich die Familie in einem abgelegenen Fischerdorf auf Island wieder, jedoch sind sie auch dort nicht vor der Mafia sicher.

Der Cast des Films umfasst neben Sigl und Mommsen auch Schauspieler wie Orso Maria Guerrini, Julia Stinshoff, Katharina Nesytowa und Karen Böhne. Die Dreharbeiten zur nächsten Staffel von „Der Bergdoktor“ sind bereits im Gange und die neuen Folgen sollen 2024 ausgestrahlt werden.

Die „Bergdoktor“-Fans wurden zuletzt durch Schnappschüsse von den Dreharbeiten auf Instagram von Ronja Forcher, die Lilli Gruber spielt, aufhorchen. Es gab Hoffnungen auf eine neue Liebe für ihre Rolle, jedoch verriet Forcher in einem Interview, dass es keinen Kuss geben wird. Die Fans müssen sich also bis Anfang 2024 gedulden, um zu erfahren, wie es mit Lilli Gruber weitergeht.

Quellen:
– dpa
– Instagram/ ronjaforcher

Siehe auch  Schriftsteller, der geschrieben hat "Wie man seinen Ehemann ermordet" für schuldig befunden, ihren Ehemann ermordet zu haben

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
Schließen

Adblocker erkannt

Bitte den Adblocker deaktivieren, um alle Inhalte sehen zu können.