Beobachten: EU-Führer verlegen und amüsiert von einem Tanz für Europa

Es sollte ein Interpretationstanz sein, um die Zukunft Europas zu feiern.

Emmanuel Macron wirkte jedoch unbeeindruckt, als das Europäische Parlament am Montag vor seiner Schlüsselrede vor der Versammlung zu einer neunminütigen Jugendtanzsession eingeladen wurde, „um die französische Präsidentschaft des Europäischen Rates zu verkörpern“.



Der französische Präsident und die amüsierten Abgeordneten sahen sichtlich verlegen aus, als Teenager und Jugendliche aus dem ganzen Kontinent im Rahmen einer „partizipativen“ Aktion aufgefordert wurden, „Ihre Hände wie Fische zu benutzen“ und „einen riesigen Holzlöffel zwischen Ihre Beine zu stecken und in den Himmel zu springen“. Werk der gefeierten französischen Choreografin Angelin Preljocaj.

Die kreisenden Jugendlichen in bunten Oberteilen strömten die Stufen des Plenarsaals des Europäischen Parlaments in Straßburg hinunter, um das Ende der Konferenz zur Zukunft Europas im Gefolge einer Massenbefragung der EU-Bürger zu ihren Wünschen für die Zukunft des Blocks zu markieren .

Der Vorfall sorgte in den sozialen Medien für weit verbreiteten Spott, Guido Fawkes nannte ihn „Toe-Curling“.

„Während die Ukraine ihren tapferen Kampf gegen Putins faschistische Macht fortsetzt, führt die EU von vorn“, schrieb sie. „Es gibt einen Grund, warum das Vereinigte Königreich bei den Ukrainern 14 Punkte beliebter ist als die EU.“

Eine Kommentatorin sagte, es erinnere sie an das finnische Wort myotahapea, nämlich: „Die Scham, die man im Namen einer anderen Person erfährt.“

„Ich bin mir nicht sicher, ob das im Plenarsaal eine gute Idee war“, schrieb der französische rechte Pariser Stadtrat Aurélien Véron.

Weniger diplomatisch twitterte Hélène Laporte, französische Europaabgeordnete von Marine Le Pens nationalistischer Rallye National, dass die Choreographie „allein die tiefe Kluft zwischen proeuropäischen Eliten und den Erwartungen der europäischen Völker zusammenfasst“.

Ex-Europaabgeordneter und Ukip-Chef Nigel Farage twitterte: „Es gibt viele Gründe, warum ich froh bin, kein Europaabgeordneter mehr zu sein. Diesen „Interpretationstanz“ nicht miterleben zu müssen, gehört dazu.“

Kostenlose Flagge der Europäischen Union

Die im Europäischen Parlament tätigen Mitarbeiter wurden ermutigt, zum Europatag eine kostenlose Flagge der Europäischen Union in die Hand zu nehmen, um „alle daran zu erinnern, was sie bedeuten – nicht nur die europäische Einheit, sondern auch die Grundwerte der EU wie Menschenwürde, Freiheit, Demokratie, Gleichheit und Herrschaft Recht und Menschenrechte“.

Das interne Memo, das der Telegraph gesehen hat, fügt hinzu: „Was Sie tun können: Hängen Sie Ihre Flagge am 9 es raus für eine Radtour.”

Quelle: The Telegraph

Ein guter Tipp ist auch regelmäßig auf der Facebook-Seite Mein Stuttgart vorbeizuschauen. Zahlreiche News, Ratgeber und Jobs in Stuttgart und Umgebung.



Auch interessant

Sanktionen gegen chinesische Beamte, die Vermögenswerte in Großbritannien halten, sagte Liz Truss

Mehr als 100 Abgeordnete und Kollegen haben die Regierung aufgefordert, eine Abschussliste chinesischer Beamter mit …

Hinterlasse einen Kommentar

mehr
Erlaubt HTML-tags und Attribute: <a href="" title=""> <blockquote> <code> <em> <strong>