Welt Nachrichten

Beobachten: Dramatischer Moment Skifahrer gräbt tief im Schnee vergrabenen Snowboarder aus

Eine zufällige Begegnung half dabei, das Leben eines Snowboarders zu retten, nachdem ein Skifahrer ihn fußtief im Schnee begraben gefunden hatte.

Francis Zuber war im Skigebiet Mt. Baker in Washington, USA, unterwegs, als er ein umgedrehtes Brett sah, das aus dem Schnee ragte.

Aufnahmen von Zubers Bodycam zeigen, wie er fragt, ob es dem Mann gut geht, während er mit seinen Händen und einer Notschaufel einen Tunnel durch den Schnee gräbt und ihn befreit.

Herr Zuber hat das Video mit der Warnung in den sozialen Medien gepostet: „Baumbrunnen sind echt (…) Ich bin dankbar, dass ich gerade genug wusste, um vorbeizukommen und eine erfolgreiche Rettung durchzuführen.“

Quelle: The Telegraph

Siehe auch  Morgenbesprechung zwischen der Ukraine und Russland: Fünf Entwicklungen, da Putin des „Völkermords“ beschuldigt wird

Sophie Müller

Sophie Müller ist eine gebürtige Stuttgarterin und erfahrene Journalistin mit Schwerpunkt Wirtschaft. Sie absolvierte ihr Studium der Journalistik und Betriebswirtschaft an der Universität Stuttgart und hat seitdem für mehrere renommierte Medienhäuser gearbeitet. Sophie ist Mitglied in der Deutschen Fachjournalisten-Assoziation und wurde für ihre eingehende Recherche und klare Sprache mehrmals ausgezeichnet. Ihre Artikel decken ein breites Spektrum an Themen ab, von der lokalen Wirtschaftsentwicklung bis hin zu globalen Finanztrends. Wenn sie nicht gerade schreibt oder recherchiert, genießt Sophie die vielfältigen kulturellen Angebote Stuttgarts und ist eine begeisterte Wanderin im Schwäbischen Wald.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"