Bearbeitung des Coronademo in Stuttgart: Wie viele Extremisten waren auf der Wasen?

Bei der Demonstration am Karsamstag hängt ein Banner der Identitären Bewegung an einem Zaun. Foto: Andreas Rosar

Das Amt für den Schutz der Verfassung beobachtet seit einem halben Jahr die „Querdenker“. Die Experten haben auch die Demo am Karsamstag im Auge behalten. Sie können abschätzen, wie viele Extremisten sich unter den Demonstranten befanden.

Stuttgart – Auch wenn noch nicht endgültig klar ist, ob die Coronademos am Wochenende laufen werden: Gruppen aus dem linken Spektrum trommeln bereits eifrig, um dem Protest entgegenzuwirken. Für sie ist das, was unter dem Label „Querdenken“ zusammengefasst wird, eine echte Bewegung. Der Schutz der Verfassung bestätigt, dass sich Extremisten dem Corona-Protest anschließen. Er beobachtet die Bewegung seit November 2020 – er hatte auch die Demo am Karsamstag im Auge.

?

# taboola-Below-Paid-Article-Thumbnails * {Schriftfamilie: “Roboto Slab”; }.
Inspiriert von Stuttgarter Nachrichten

Ein guter Tipp ist auch regelmäßig auf der Facebook-Seite Mein Stuttgart vorbeizuschauen. Dort erhalten Sie zahlreiche nützliche News, Ratgeber und jede Menge Jobs in Stuttgart und Umgebung.

Zur Facebook-Seite



Auch interessant

Stuttgart überarbeitet Bauvorschriften: Das linke Lager will den Druck auf die Bauherren erhöhen

Die Nachfrage nach bezahlbaren Wohnungen ist in Stuttgart allgegenwärtig – nicht nur im Rathaus. Foto: …

Hinterlasse einen Kommentar

mehr
Erlaubt HTML-tags und Attribute: <a href="" title=""> <blockquote> <code> <em> <strong>

How to whitelist website on AdBlocker?