Kriminalität und JustizOffenburg

Beamte der Bundespolizei schnappen drei gesuchte Straftäter in Kehl und Offenburg

Haftbefehle vollstreckt: Bundespolizei handelt schnell und effektiv

Die Bundespolizeiinspektion Offenburg hat gestern erfolgreich mehrere gesuchte Straftäter festgenommen, die verschiedene Haftbefehle offen hatten. Diese schnelle und effektive Aktion zeigt die Entschlossenheit der Bundespolizei, Recht und Ordnung aufrechtzuerhalten.

Ein 53-jähriger marokkanischer Staatsangehöriger wurde an der Haltestelle der Tramlinie D in Kehl gefunden. Gegen ihn lag ein Haftbefehl wegen Diebstahl vor, jedoch konnte er die fällige Geldstrafe von 223,50 Euro zahlen und wurde daraufhin entlassen.

Kurze Zeit später wurde ein 47-jähriger deutscher Staatsbürger am Grenzübergang Kehl Europabrücke festgenommen. Er wurde wegen Unterschlagung gesucht, konnte die Geldstrafe aber nicht begleichen und musste eine Ersatzfreiheitsstrafe von 54 Tagen antreten.

In der Nacht auf Dienstag wurde ein 26-jähriger tunesischer Staatsangehöriger im Offenburger Stadtgebiet verhaftet. Gegen ihn lag ein Haftbefehl wegen Erschleichen von Leistungen vor, und da er die Geldstrafe nicht begleichen konnte, wurde er zur Verbüßung einer Ersatzfreiheitsstrafe von sieben Tagen ins Gefängnis gebracht.

Diese schnelle Reaktion der Bundespolizei zeigt, wie wichtig es ist, Straftäter zur Rechenschaft zu ziehen und die öffentliche Sicherheit zu gewährleisten. Dank des engagierten Einsatzes der Beamten konnten diese Haftbefehle vollstreckt und die Straftäter der Justiz zugeführt werden.

Rückfragen an:

Bundespolizeiinspektion Offenburg

Saskia Fischer

Telefon: 0781/9190-103

E-Mail: bpoli.offenburg.oea@polizei.bund.de

Originalinhalt von: Bundespolizeiinspektion Offenburg, übermittelt durch news aktuell

NAG

Siehe auch  Ein duftendes Fest der Freundschaften: Lavendelfest bringt Offenburg und Pietra Ligure näher zusammen

Sophie Müller

Sophie Müller ist eine gebürtige Stuttgarterin und erfahrene Journalistin mit Schwerpunkt Wirtschaft. Sie absolvierte ihr Studium der Journalistik und Betriebswirtschaft an der Universität Stuttgart und hat seitdem für mehrere renommierte Medienhäuser gearbeitet. Sophie ist Mitglied in der Deutschen Fachjournalisten-Assoziation und wurde für ihre eingehende Recherche und klare Sprache mehrmals ausgezeichnet. Ihre Artikel decken ein breites Spektrum an Themen ab, von der lokalen Wirtschaftsentwicklung bis hin zu globalen Finanztrends. Wenn sie nicht gerade schreibt oder recherchiert, genießt Sophie die vielfältigen kulturellen Angebote Stuttgarts und ist eine begeisterte Wanderin im Schwäbischen Wald.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"