Bayaz auf Schlosstour in Heidelberg und Mannheim

Bayaz auf Schlosstour in Heidelberg und Mannheim

Finanzminister Dr. Danyal Bayaz besuchte auf seiner Schlosstour zwei Denkmäler des Landes: Schloss Heidelberg und Barockschloss Mannheim. Die Staatlichen Schlösser und Gärten setzen auf den Ausbau der digitalen Wissensvermittlung und den Ausbau des barrierefreien Angebots.

Finanzminister Dr. Danyal Bayaz setzte seine Schlosstour am 27. April 2022 fort. Sein Weg führte ihn zum Kurpfalzzuerst zu Heidelberger Schloss und dann zu Barockschloss Mannheim.

Finanzminister Dr. Bayaz: „Schloss Heidelberg und Schloss Mannheim sind Perlen der Kurpfalz. Wir nehmen sie auf und pflegen sie. Auch das digitale Angebot für unsere Gäste wollen wir ausbauen. Zum Beispiel mit einem Multimedia-Rundgang und einer App, die die Geschichte des Schlossgartens und der Berühmten erzählt Hortus Palatinus lebendig macht.”

Barrierefreie Angebote werden ausgebaut

Auch das barrierefreie Angebot wird ausgebaut, um möglichst vielen Menschen den Zugang zum Heidelberger Schloss zu ermöglichen. Die Wege auf dem Schlossgelände sollen für Gäste mit eingeschränkter Mobilität verbessert werden. Auch ein barrierefreier Weg ist geplant Seilbahn bis hin zum Frauenbau. Das Heidelberger Schloss ist eines der Top-Ausflugsziele Staatliche Schlösser und Gärten. Vor Corona strömten jährlich mehr als eine Million Menschen in den ehemaligen Stammsitz der Kurfürsten von der Pfalz.

Am Nachmittag Minister Dr. Bayaz das Barockschloss Mannheim. Die Residenz des Kurfürsten Carl Theodor von der Pfalz ist eines der größten Barockschlösser Europas. 2020 feierte sie ihren 300. Geburtstag. Das Barockschloss Mannheim ist ein herausragendes Beispiel für die digitale Wissensvermittlung in den Staatlichen Schlössern und Gärten. So können Besucher mit einer Virtual-Reality-Brille einen verlorenen Raum neu erleben: den Prunkvollen staatliches Schlafzimmer von Kurfürst Carl Philipp.

Verlorene Schätze ins digitale Leben bringen

Finanzminister Dr. Bayaz betonte: „Der neue virtuelle Besuch im Mannheimer Schloss ist ein Leuchtturmprojekt. Wir wollen zunehmend verlorene Schätze ins digitale Leben zurückholen.“

Im November 2020 kam als weitere digitale Komponente die neue App hinzu “Denkmäler BW” hinzugefügt. Schlossgäste können sich hier eine Erlebnisführung durch das Barockschloss herunterladen. Der multimediale Rundgang führt zum repräsentativen Treppenhaus und den Prunkräumen im Obergeschoss.

62 Denkmäler gibt es in Baden-Württemberg von der Kurpfalz bis zum Bodensee und von Hohenlohe bis zum Hochrhein.

Staatliche Schlösser und Gärten: Informationen zu allen Denkmälern des Landes

Inspiriert von Landesregierung BW

Ein guter Tipp ist auch regelmäßig auf der Facebook-Seite Mein Stuttgart vorbeizuschauen. Zahlreiche News, Ratgeber und Jobs in Stuttgart und Umgebung.



Auch interessant

Land fördert Blütengebiete und Biodiversitätspfade

Land lobt zwei Filmpreise zum Thema Biologische Vielfalt aus

Zum Auftakt des Filmfestivals NaturVision schreibt das Land zwei Filmpreise zum Thema Biologische Vielfalt aus. …

Hinterlasse einen Kommentar

mehr
Erlaubt HTML-tags und Attribute: <a href="" title=""> <blockquote> <code> <em> <strong>