Bahnausbau in Stuttgart: Verkehrsclub: Engpässe in Stuttgart 21 vermeiden

In Stuttgart könnten weitere Tunnel gebaut werden. Foto: Lichtgut / Leif Piechowski

Das Land plant bereits nach der Inbetriebnahme von Stuttgart 21 im Jahr 2025 den Schienenverkehr. Für mehr Verkehr wären wahrscheinlich zusätzliche Gleise erforderlich.

Stuttgart. – Der Staat will 21 Erweiterungsmöglichkeiten bauen, bevor die neue Schieneninfrastruktur des Stuttgarter Projekts in Betrieb geht. Insbesondere soll eine Verbindung zum Tunnel hergestellt werden, die von Bad Cannstatt zur U-Bahnstation S-21 führt (“P-Option” bei Nutzung des Prager Tunnels). Züge, die von Feuerbach zur Durchgangsstation fahren, könnten dann auf den viel weniger belebten Zufluss von Bad Cannstatt umsteigen.

?

# taboola-Below-Paid-Article-Thumbnails * {Schriftfamilie: “Roboto Slab”; }.
Inspiriert von Stuttgarter Nachrichten

Ein guter Tipp ist auch regelmäßig auf der Facebook-Seite Mein Stuttgart vorbeizuschauen. Dort erhalten Sie zahlreiche nützliche News, Ratgeber und jede Menge Jobs in Stuttgart und Umgebung.

Zur Facebook-Seite



Auch interessant

Verbotene Corona-Demos in Stuttgart: Strafanzeigen kommen von allen Seiten

Das Ende der Linie in der Hirschstraße: Die Polizei stellt Hunderte von meist maskenfreien Querdenkern …

Hinterlasse einen Kommentar

mehr
Erlaubt HTML-tags und Attribute: <a href="" title=""> <blockquote> <code> <em> <strong>

How to whitelist website on AdBlocker?