Baden-Württemberg übernimmt den Vorsitz des IMK

Baden-Württemberg übernimmt den Vorsitz des IMK

Der Vorsitz der Innenministerkonferenz (IMK) wird von Thüringen nach Baden-Württemberg verlegt. Die symbolische Übergabe des Stabes erfolgte in virtueller Form.

Der baden-württembergische Minister für Inneres, Digitalisierung und Migration, Thomas Strobl, übernimmt symbolisch den Vorsitz für den Vorsitz des thüringischen Vorgängers, Innen- und Kommunalminister Georg Maier Innenministerkonferenz 2021.

Interne Sicherheit im Fokus

„Im Jahr 2021 werden wir uns bei IMK auf die Sicherheit über alle Grenzen hinweg konzentrieren: insbesondere im realen Leben mit grenzüberschreitender Zusammenarbeit und online mit Cybersicherheit. In diesen Zeiten ist es eine besondere Verantwortung und Herausforderung, nicht nur als baden-württembergischer Innenminister, sondern auch als Vorsitzender der Innenministerkonferenz für die Sicherheit der Menschen zu arbeiten. Denn gerade in Krisenzeiten haben die Menschen ein tiefes Bedürfnis nach Sicherheit und Stabilität. Die innere Sicherheit ist eine der ersten Aufgaben des Staates “, sagte der stellvertretende Ministerpräsident und Innenminister von Baden-Württemberg Thomas Strobl.

„Die Innenministerkonferenz war für mich eine äußerst herausfordernde und prägende Erfahrung. Rückblickend bin ich sehr stolz darauf, diese herausragende Konferenz unter Pandemiebedingungen geleitet zu haben. Neben der Frühjahrskonferenz in Erfurt haben wir mit unserer ersten Hybridkonferenz in Berlin neue Wege beschritten, und ich denke, wir haben auch neue Maßstäbe gesetzt. Trotz aller Umstände konnten wir die Schlüsselthemen intensiv diskutieren und Resolutionen verabschieden, die die innere Sicherheit der Länder stärken. Ich wünsche Minister Strobl alles Gute für das kommende Jahr und viel Glück. Gleichzeitig versichere ich ihm meine uneingeschränkte Unterstützung als sein Stellvertreter “, sagte der Thüringer Minister für innere Angelegenheiten und lokale Angelegenheiten Georg Maier.

IMK 2021 in Baden-Württemberg

Baden-Württemberg plant, 2021 zwei regelmäßige persönliche Veranstaltungen auszurichten – wie schon beim letzten IMK-Vorsitz 2005.

Die Frühjahrskonferenz findet im Lichte der grenzüberschreitenden Zusammenarbeit, insbesondere mit Frankreich und der Schweiz, vom Mittwoch, 16. Juni bis Freitag, 18. Juni 2021 im Eurodistrikt Straßburg-Ortenau statt. Der Konferenzbereich des Europapark Hotel Resort in Rust ist als Konferenzort geplant.

Im Zuge der digitalen Transformation ist das Thema “Cybersicherheit” eine weitere große Herausforderung. Zu diesem Zweck findet die Herbstkonferenz vom Mittwoch, 1. Dezember, bis Freitag, 3. Dezember 2021 im Konferenzbereich des Ministeriums für Inneres, Digitalisierung und Migration in Stuttgart statt.

Das Land, das die “Ständige Konferenz der Innenminister und Senatoren der Länder” leitet – kurz die Innenministerkonferenz (IMK), ändert sich jedes Jahr alphabetisch. 2020 war Thüringen Vorsitzender des IMK, in diesem Jahr übernahm Baden-Württemberg den Vorsitz. Minister Thomas Strobl wird das offizielle Geschäft als neuer IMK-Vorsitzender leiten. “Ich möchte meinem Kollegen Georg Maier für seine sorgfältige und verantwortungsvolle Verwaltung im vergangenen Jahr danken”, sagte Minister Thomas Strobl.

Konferenz der Innenminister kurz erklärt

Das IMK wurde 1954 gegründet, um die transnationale technische Zusammenarbeit zu verankern, die zuvor hauptsächlich auf Arbeitsebene und auch auf politischer Ebene durchgeführt wurde. Es gilt als eine der wichtigsten Fachministerkonferenzen in der Republik.

Es setzt sich aus den Innenministern und Senatoren der Bundesländer zusammen; Der Bundesinnenminister nimmt als ständiger Gast ohne Stimmrecht an den Sitzungen teil. Das IMK trifft sich normalerweise zweimal im Jahr, um an seinen Themen zu arbeiten, es sei denn, aus aktuellen Gründen sind Sondertreffen erforderlich. Zusätzlich zu den Konferenzen werden ständig zirkuläre Resolutionen verabschiedet. Die Themen des IMK reichen von Fragen der inneren Sicherheit, der Polizei und des Verfassungsschutzes über Fragen des Ausländer- und Asylrechts bis hin zu kommunalen Angelegenheiten und Fragen der Verwaltungsorganisation sowie des allgemeinen Dienstrechts.

Das Einstimmigkeitsprinzip gilt für den Beschluss des IMK.

Nachdem die Frühjahrskonferenz in Erfurt im Zeichen der Koronapandemie nur in wesentlich geringerem Umfang als üblich stattfinden konnte, musste die in Weimar geplante Herbstkonferenz aufgrund der Entwicklung der Pandemie einem hybriden Format vollständig weichen.

Weitere Informationen zu IMK 2021


Der stellvertretende Ministerpräsident und Innenminister von Baden-Württemberg, Thomas Strobl, übernimmt den Staffelstab für den IMK-Vorsitz.

.
Inspiriert von Landesregierung BW

Ein guter Tipp ist auch regelmäßig auf der Facebook-Seite Mein Stuttgart vorbeizuschauen. Dort erhalten Sie zahlreiche nützliche News, Ratgeber und jede Menge Jobs in Stuttgart und Umgebung.

Zur Facebook-Seite



Auch interessant

Weitere 153,8 Millionen Euro für Highspeed-Internet

Weitere 153,8 Millionen Euro für Highspeed-Internet

Digitalisierungsminister Thomas Strobl hat eine Rekordsumme von 153,8 Millionen Euro für den Breitbandausbau in Baden-Württemberg …

Hinterlasse einen Kommentar

mehr
Erlaubt HTML-tags und Attribute: <a href="" title=""> <blockquote> <code> <em> <strong>

How to whitelist website on AdBlocker?