Regierung BW

B 19: Sanierung des Gehweges zwischen Algishofen und Fach (Ostalbkreis)

Das Regierungspräsidium Stuttgart saniert ab Dienstag, 25. August 2020, die Fahrbahndecke des Gehweges an der B 19 von Reichertshofen Richtung Untergröningen zwischen der Einmündung zum Teilort Fach bis Algishofen. Der rund 1,6 Kilometer lange Streckenabschnitt weist neben starken Verdrückungen und Flickstellen teilweise auch Setzungen auf. Aufgrund der vorgenannten Schäden wird der Asphaltbelag abgefräst, der Untergrund nachverdichtet und nachprofiliert sowie eine neue Asphaltdeckschicht eingebaut.

Zur Durchführung der Sanierungsarbeiten muss die B 19 in diesem Bereich jeweils in Teilabschnitten von etwa 350 Metern halbseitig gesperrt werden. Die Sperrung des jeweiligen Teilabschnitts wird arbeitstäglich auf- und abgebaut. Die Regelung des Verkehrs erfolgt über eine Ampelanlage.

Der Bund investiert in diese Infrastrukturmaßnahme rund 100.000 Euro.

Das Regierungspräsidium bittet die betroffenen Verkehrsteilnehmerinnen und Verkehrsteilnehmer um Verständnis für die unvermeidbaren Beeinträchtigungen während der Bauzeit.

Allgemeine Informationen über Straßenbaustellen im Land können dem Baustelleninformationssystem (BIS) des Landes Baden-Württemberg unter www.baustellen-bw.de entnommen werden. Unter www.svz-bw.de liefern an verkehrswichtigen Stellen auf Autobahnen und Bundesstraßen installierte Webcams jederzeit einen Eindruck von der momentanen Verkehrslage.

Quelle: Regierungspräsidium Baden-Württemberg

Klicken Sie auf Kommentar

Hinterlasse einen Kommentar

mehr
Erlaubt HTML-tags und Attribute: <a href="" title=""> <blockquote> <code> <em> <strong>
Nach Oben