Bildung & Wissenschaft

AzubiCard kehrt zurück

AzubiCardBW erleichtert den Start ins Berufsleben

Die AzubiCardBW startet pünktlich zum neuen Ausbildungsjahr am 1. September 2023 erneut und bietet Auszubildenden zahlreiche Vorteile. Arbeits- und Wirtschaftsministerin Dr. Nicole Hoffmeister-Kraut betont, dass die berufliche Ausbildung genauso wertvoll ist wie eine akademische Bildung. Mit der AzubiCardBW setze man ein positives Signal für die dualen Ausbildungsberufe und unterstütze die Unternehmen bei der Gewinnung gut ausgebildeter Nachwuchskräfte.

Die AzubiCardBW ermöglicht den Auszubildenden einen unkomplizierten Nachweis ihres Ausbildungsstatus, ähnlich wie Studierende ihren Studierendenausweis nutzen. Zusätzlich bietet die Karte viele Vergünstigungen und attraktive Angebote. So erhalten die Inhaber der AzubiCardBW beispielsweise vergünstigten Eintritt in Kinos, Freizeiteinrichtungen, Theater und Museen. Auch im Einzelhandel, bei Banken, Versicherungen und in der Gastronomie gibt es spezielle Angebote. Die Liste der Angebote wird kontinuierlich erweitert und eine Landkarte zeigt die verfügbaren Angebote in der Nähe an.

Die Einführung der AzubiCardBW wird finanziell vom Wirtschaftsministerium unterstützt. Auf der Karte sind außerdem wichtige Ansprechpartner während der Ausbildungszeit vermerkt. Die Ausgabe der AzubiCardBW erfolgt in Zusammenarbeit mit den zuständigen Stellen nach dem Berufsbildungsgesetz oder der Handwerksordnung, also den Kammern und Verbänden. Bereits ab dem Ausbildungsjahr 2021 wurde die AzubiCardBW von den ersten Kammern im einheitlichen Landesdesign ausgegeben. Auszubildende, die einen Ausbildungsvertrag mit einem Mitgliedsbetrieb einer teilnehmenden Kammer abschließen, erhalten die Karte automatisch nach Ausbildungsbeginn. Die AzubiCardBW dient somit als praktischer Nachweis für ihre Ausbildung und ermöglicht zahlreiche Vergünstigungen und Sonderangebote bei verschiedenen Betrieben und Einrichtungen.

Interessierte Betriebe und Einrichtungen haben außerdem die Möglichkeit, ihre Angebote online zu registrieren, um von den Inhabern der AzubiCardBW genutzt zu werden. Darüber hinaus wird die Karte auch in vielen anderen Regionen Deutschlands akzeptiert.

Siehe auch  Land stärkt Gesellschaftswissenschaften und MINT an Schulen

Die AzubiCardBW ist somit ein hilfreiches Instrument, um den Start ins Berufsleben zu erleichtern und den Absolventen attraktive Vergünstigungen zu bieten. Sie zeigt, dass eine Ausbildung wichtig und wertvoll ist und verdeutlicht die Chancen und Perspektiven, die eine duale Ausbildung mit sich bringt. Durch die Unterstützung des Landes und die zunehmende Akzeptanz in ganz Deutschland wird die AzubiCardBW zu einem wichtigen Begleiter für Auszubildende in Baden-Württemberg und darüber hinaus.

Sophie Müller

Sophie Müller ist eine gebürtige Stuttgarterin und erfahrene Journalistin mit Schwerpunkt Wirtschaft. Sie absolvierte ihr Studium der Journalistik und Betriebswirtschaft an der Universität Stuttgart und hat seitdem für mehrere renommierte Medienhäuser gearbeitet. Sophie ist Mitglied in der Deutschen Fachjournalisten-Assoziation und wurde für ihre eingehende Recherche und klare Sprache mehrmals ausgezeichnet. Ihre Artikel decken ein breites Spektrum an Themen ab, von der lokalen Wirtschaftsentwicklung bis hin zu globalen Finanztrends. Wenn sie nicht gerade schreibt oder recherchiert, genießt Sophie die vielfältigen kulturellen Angebote Stuttgarts und ist eine begeisterte Wanderin im Schwäbischen Wald.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"