Crypto News

Aus diesem Grund ist der Frax Finance (FXS)-Token heute in die Höhe geschossen

  • Frax Finance möchte den Vorschlag von Uniswap widerspiegeln, Protokollgebühren den Stakern zuzuweisen
  • Der FXS-Preis stieg auf ein Hoch von 9,64 US-Dollar und könnte über 10 US-Dollar durchbrechen, wenn die Bullen an den Gewinnen festhalten.

Nachdem die Uniswap Foundation einen Vorschlag zur Verteilung von Netzwerkgebühren an UNI-Staker veröffentlicht hatte, hat das Team von Frax Finance einen ähnlichen Vorschlag vorgelegt. Sam Kazemian, Gründer von Frax Finance, erläuterte dies in einem Interview mit CoinDesk.

Das Team von Frax Finance hatte dies bereits am 23. Februar in einem Beitrag auf X angedeutet.

Der FXS-Token steigt aufgrund des UNI-ähnlichen Vorschlags stark an

Letzte Woche sprang der Uniswap (UNI)-Token aufgrund der Nachricht vom Vorschlag des Protokolls zur Umsatzbeteiligung in die Höhe. Auch der Governance-Token FXS von Frax Finance steigt nach dem jüngsten Schritt des Projekts. Während die Community einen Vorschlag zur Aufteilung der Einnahmen im Jahr 2022 ablehnte, könnte der aktuelle Ausblick von Uniswap Zustimmung finden.

Wenn dies der Fall ist, können FXS-Inhaber ihre Token für veFXS sperren, was einen Teil der Protokolleinnahmen einbringen würde. Benutzer können veFXS im Ethereum-Mainnet und auf Fraxtal, dem Layer-2-Protokoll von Frax Finance, einsetzen.

FXS wurde am 5. Februar auf Höchstständen nahe 11 US-Dollar gehandelt. Der heutige Anstieg um 8 % ließ den Kurs auf Höchststände von 9,64 US-Dollar steigen, was dem Niveau vom 20. Februar entspricht.

Siehe auch  Die ETH hat kurzfristig mehr Aufwärtspotenzial

Da das breitere DeFi-Ökosystem aufgrund des Anstiegs des UNI-Tokens letzte Woche einen Preisanstieg erlebte, könnten weitere Zuwächse für FXS den Preis wieder über 10 US-Dollar drücken.

Darüber könnte FXS 12 US-Dollar anpeilen, das Widerstandsniveau im März 2023. Bullen könnten dann das Allzeithoch von 42,80 US-Dollar im Januar 2022 im Auge behalten. Auf der anderen Seite hat der Preis von Frax Finance eine primäre Unterstützung bei 8 US-Dollar und möglicherweise 7 US-Dollar.


Quelle: Coinlist.me

Sophie Müller

Sophie Müller ist eine gebürtige Stuttgarterin und erfahrene Journalistin mit Schwerpunkt Wirtschaft. Sie absolvierte ihr Studium der Journalistik und Betriebswirtschaft an der Universität Stuttgart und hat seitdem für mehrere renommierte Medienhäuser gearbeitet. Sophie ist Mitglied in der Deutschen Fachjournalisten-Assoziation und wurde für ihre eingehende Recherche und klare Sprache mehrmals ausgezeichnet. Ihre Artikel decken ein breites Spektrum an Themen ab, von der lokalen Wirtschaftsentwicklung bis hin zu globalen Finanztrends. Wenn sie nicht gerade schreibt oder recherchiert, genießt Sophie die vielfältigen kulturellen Angebote Stuttgarts und ist eine begeisterte Wanderin im Schwäbischen Wald.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"