Wirtschaft

Auftaktveranstaltung der 18. Frauenwirtschaftstage am 30. September 2022

Die Auftaktveranstaltung der 18. Frauenwirtschaftstage fand am 30. September 2022 unter dem Motto „Frauen.Gründen.Zukunft“ auf der Landesmesse Stuttgart statt. Die Veranstaltung war in diesem Jahr in den Start-up BW Summit eingebettet, um Vernetzungs- und Kooperationsmöglichkeiten zu schaffen. Im Mittelpunkt stehen in diesem Jahr Gründerinnen und gründungsinteressierte Frauen.

„Ich bin überzeugt: Es gibt noch ein großes Potenzial an qualifizierten Frauen, die mit ihren Ideen und ihrer Tatkraft das Zeug haben, den unternehmerischen Mittelstand von morgen zu prägen. Deshalb liegt der Fokus der Frauenwirtschaftstage in diesem Jahr auf Gründerinnen und gründungsinteressierten Frauen. Die Auftaktveranstaltung der Frauenwirtschaftstage haben wir ganz bewusst in den Start-up BW Summit integriert, um vielfältige Vernetzungs- und Kooperationsmöglichkeiten zu schaffen“, erklärte Wirtschaftsministerin Dr. Nicole Hoffmeister-Kraut am 30. September 2022 auf der Landesmesse Stuttgart.

„Gründerinnen und Unternehmerinnen sorgen für frischen Wind in der Wirtschaft und schaffen Chancen für Innovationen. Sie gelten in vielen Bereichen als Wegbereiterinnen einer nachhaltigen und gemeinwohlorientierten Betriebswirtschaft. Frauen verbinden die unternehmerische Selbstständigkeit mit sozialer Verantwortung und einem bewussten Umgang mit globalen Ressourcen. Das zeigen auch die über 130 zukunftsweisenden Geschäftsmodelle der Teilnehmerinnen am Female Founders Cup, die sich auf den Weg gemacht haben. Zudem eröffnet die Unternehmensgründung für sie oft neue Berufs- und Lebensperspektiven“, so die Ministerin weiter. Die Förderung von Unternehmerinnentum und Female Foundership sei ein zentrales Element der Wirtschaftspolitik des Landes.

Im Fokus der Auftaktveranstaltung standen zudem auf Künstliche Intelligenz (KI) basierte Geschäftsmodelle und die Frage, welche Chancen diese für Gründerinnen bieten. „Bei der Entwicklung von Geschäftsmodellen haben Frauen oftmals den Mut, die tradierten Wege zu verlassen, neue Technologien und Dienstleistungen zu identifizieren und sie zur Marktreife zu bringen. Diese Potenziale wollen wir bei der Entwicklung von KI-gestützten Geschäftsmodellen besser nutzen“, so die Ministerin. So sollen im Rahmen des Innovationspark KI beispielsweise familiengerechte Arbeits- und Betreuungsstrukturen, aber auch Risikokapitalstrukturen für Frauen sowie spezielle Vernetzungsangebote geschaffen werden.

Siehe auch  Innovationscampus Health and Life Science Alliance wird ausgebaut

Die Frauenwirtschaftstage

Die baden-württembergischen Frauenwirtschaftstage finden 2022 bereits zum 18. Mal auf Initiative des Ministeriums für Wirtschaft, Arbeit und Tourismus Baden-Württemberg statt. Vom 19. bis 22. Oktober 2022 werden landesweit knapp 100 Veranstaltungen von regionalen Partnerinnen und Partnern durchgeführt. Viele davon finden dieses Jahr im Online-Format statt, sodass auch eine ortsunabhängige Teilnahme möglich ist.

Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Tourismus: Frauenwirtschaftstage

Inspiriert von Landesregierung BW

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"