DokumentationFernsehenMedienMedien / KulturStreamingStuttgart AktuellUnterhaltung

ARD Mediathek Juni-Highlights: Tattoo Liebe, Alles Liebe!, Babbel Net!, SWR Story, Die Millionendiebin uvm.

Die ARD Mediathek, die ARD Audiothek und die Social-Media-Kanäle bieten im Juni 2024 wieder eine Vielzahl von Highlights. In der ARD Mediathek sind unter anderem die Doku-Serie „Tattoo Liebe“ und die Doku-Reihe „Alles Liebe!“ abrufbar. Die Serie „Tattoo Liebe“ gibt Einblicke in drei Tattoo-Studios in Baden-Württemberg und erzählt die Geschichten hinter den Körperbildern. In der Doku-Reihe „Alles Liebe!“ erzählen außergewöhnliche Paare ihre Liebesgeschichte, abseits von Konventionen. Die ARD Mediathek bietet auch eine neue Staffel der Show „Babbel Net!“ mit Bülent Ceylan, die mit einer Mischung aus Comedy und Wissenschaft unterhält. Ebenfalls in der ARD Mediathek abrufbar ist die SWR Story „Kindermedizin in Not. Kleine Patienten – große Verlierer?“, die die angespannte Situation in der Kindermedizin thematisiert.

In der ARD Audiothek ist ab dem 13. Juni der Podcast „Die Millionendiebin“ verfügbar, der den Fall einer Frau, die bei ihrem Arbeitgeber 1,25 Millionen Euro gestohlen hat, rekonstruiert. Außerdem startet die zweite Staffel von „Mafia Land“, eine Podcast-Reihe über die Aktivitäten der Mafia in Baden-Württemberg. Der Podcast „Wofür ich lebe – Klimarettung“ porträtiert Menschen, die sich für den Klimaschutz einsetzen und ihren Sinn im Leben gefunden haben.

Es gibt auch einen Hinweis auf die Möglichkeit, monatliche Streaming-Tipps per E-Mail zu erhalten. Dafür kann man sich an kommunikation@swr.de wenden.

Hier eine Übersicht über die verschiedenen Formate und ihre Verfügbarkeit:

Format Verfügbarkeit
„Tattoo Liebe“ Ab sofort in der ARD Mediathek
„Alles Liebe!“ Ab sofort in der ARD Mediathek
„Babbel Net!“ Ab 6. Juni in der ARD Mediathek
SWR Story Ab 12. Juni in der ARD Mediathek
„Die Millionendiebin“ Ab 13. Juni in der ARD Audiothek
„Mafia Land“ Ab 20. Juni in der ARD Audiothek
„Wofür ich lebe“ Ab 21. Juni in der ARD Audiothek
Siehe auch  EYYES GmbH wird von VECTOR Informatik GmbH übernommen - Strategische Partnerschaft im Bereich Fahrerassistenzsysteme

Diese Informationen bieten den Lesern einen Überblick über die verschiedenen Inhalte, die im Juni in der ARD Mediathek und in der ARD Audiothek verfügbar sind. Die lokalen Bezüge werden hier durch die Erwähnung der Tattoo-Studios in Stuttgart sowie des Olgahospitals in Stuttgart hergestellt. Es wird erwähnt, dass die Kindermedizin in Baden-Württemberg an ihre Kapazitätsgrenzen stößt und viele Eltern bei der Suche nach einer Kinderarztpraxis verzweifeln. Dies könnte lokale Leser interessieren und ihnen einen Überblick über die aktuellen Probleme in der Kindermedizin geben.

Es besteht die Möglichkeit, den Beitrag durch historische Fakten zu erweitern, um den Hintergrund und die Bedeutung der verschiedenen Inhalte besser zu verstehen. Dies könnte beispielsweise Informationen über die Entwicklung der Tattoo-Kultur, die Geschichte von Mafia-Aktivitäten in Baden-Württemberg oder die Entwicklung der Kindermedizin in der Region umfassen.



Quelle: SWR – Südwestrundfunk / ots

Sophie Müller

Sophie Müller ist eine gebürtige Stuttgarterin und erfahrene Journalistin mit Schwerpunkt Wirtschaft. Sie absolvierte ihr Studium der Journalistik und Betriebswirtschaft an der Universität Stuttgart und hat seitdem für mehrere renommierte Medienhäuser gearbeitet. Sophie ist Mitglied in der Deutschen Fachjournalisten-Assoziation und wurde für ihre eingehende Recherche und klare Sprache mehrmals ausgezeichnet. Ihre Artikel decken ein breites Spektrum an Themen ab, von der lokalen Wirtschaftsentwicklung bis hin zu globalen Finanztrends. Wenn sie nicht gerade schreibt oder recherchiert, genießt Sophie die vielfältigen kulturellen Angebote Stuttgarts und ist eine begeisterte Wanderin im Schwäbischen Wald.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"