Arbeitsschutzpreis „NOBIS“ 2020 verliehen

Arbeitsschutzpreis „NOBIS“ 2020 verliehen

Arbeitsministerin Nicole Hoffmeister-Kraut hat kleinen und mittleren Unternehmen in Baden-Württemberg den NOBIS-Preis für Arbeitssicherheit und Gesundheitsschutz in Baden-Württemberg verliehen. Aus den 44 eingegangenen Bewerbungen wurden zwölf Unternehmen für einen Preis oder eine Anerkennung ausgewählt.

Zum ersten Mal unterzeichnete der Arbeitsminister Dr. Nicole Hoffmeister-Kraut kleine und mittlere Unternehmen in Baden-Württemberg mit der Baden-Württemberg NOBIS Arbeitsschutzpreis aus. „Die Schaffung eines sicheren und gesunden Arbeitsumfelds ist von zentraler Bedeutung für das Wohlbefinden unserer Mitarbeiter, ihre Produktivität und Zufriedenheit. Davon hängt auch die Attraktivität eines Jobs ab. Baden-Württemberg kann seine Spitzenposition als eine der erfolgreichsten Wirtschaftsregionen der Welt nur behaupten, wenn wir die Beschäftigungsfähigkeit unserer Mitarbeiter bis ins hohe Alter erhalten “, sagte der Initiator der Auszeichnung bei der Online-Preisverleihung.

„Die Koronapandemie hat sich auf ganz besondere Weise auf sicheres und gesundes Arbeiten konzentriert. Die Erhaltung und Förderung der Arbeitsfähigkeit und Gesundheit ist für jeden Einzelnen wichtig und wertvoll, aber auch für unsere Unternehmen und unsere Gesellschaft. Mit dem ersten NOBIS-Preis für Arbeitssicherheit machen wir kreative Konzepte und Innovationen für Gesundheit und Sicherheit am Arbeitsplatz über Unternehmensgrenzen hinweg bekannt “, betonte Hoffmeister-Kraut. Aus den 44 eingegangenen Bewerbungen wählte eine Jury aus Vertretern der Sozialpartner und des Arbeitsschutzes zwölf Unternehmen für einen Preis oder eine Anerkennung aus, erklärte sie. “Mit dem Preis für Gesundheit und Sicherheit am Arbeitsplatz würdigen wir das Engagement engagierter baden-württembergischer Unternehmen und stärken den Arbeitsschutz in der öffentlichen Wahrnehmung”, betonte der Minister im Rahmen der pandemiebezogenen Online-Veranstaltung unter www.arbeitsschutzpreis-bw.de wurde transferiert.

NOBIS Arbeitssicherheitspreis

Mit der Einführung eines Arbeitsschutzpreises in Baden-Württemberg soll der Arbeitsschutz in Baden-Württemberg gestärkt und seine enorme Bedeutung untermauert werden. Die Präsentation der Preisträger soll andere Unternehmen ermutigen, sich aktiv für den Arbeitsschutz einzusetzen.

Für den ersten NOBIS-Preis für Arbeitssicherheit, der im Oktober 2019 begann, waren Bewerbungen in fünf Kategorien möglich – von Handel und Dienstleistungen über Handwerk, Industrie und Start-ups bis hin zum öffentlichen Sektor. Zur Bewerbung wurden kleine und mittlere Unternehmen mit Sitz in Baden-Württemberg mit maximal 500 Mitarbeitern und einem Jahresumsatz von höchstens 100 Millionen Euro eingeladen. Alle Nominierten erhalten ein Zertifikat und die Preisträger erhalten ein Preisgeld von 1.000 Euro. Der erste Preis ist mit 5.000 Euro dotiert, der zweite mit 3.000 Euro und der dritte mit 2.000 Euro.

Das lateinische Wort „Nobis“ (übersetzt „wir“) drückt die Tatsache aus, dass Arbeitssicherheit als eine gemeinsame Herausforderung in der konstruktiven Zusammenarbeit zwischen Unternehmensleitung und Mitarbeitern zu verstehen ist.

Baden-Württemberg NOBIS Arbeitssicherheitspreis

Wirtschaftsministerium: Überblick über die neun Preise und drei Anerkennungen des NOBIS-Preises für Arbeitssicherheit für baden-württembergische Unternehmen (PDF)

Medienbibliothek des Wirtschaftsministeriums: Fotos der Preisverleihung

.
Inspiriert von Landesregierung BW

Ein guter Tipp ist auch regelmäßig auf der Facebook-Seite Mein Stuttgart vorbeizuschauen. Dort erhalten Sie zahlreiche nützliche News, Ratgeber und jede Menge Jobs in Stuttgart und Umgebung.

Zur Facebook-Seite



Auch interessant

Die nächste Runde des „KI-Innovationswettbewerbs“ beginnt

Die nächste Runde des „KI-Innovationswettbewerbs“ beginnt

Der Staat fördert in der nächsten Runde des “KI-Innovationswettbewerbs Baden-Württemberg” Projekte zur Künstlichen Intelligenz (KI) …

Hinterlasse einen Kommentar

mehr
Erlaubt HTML-tags und Attribute: <a href="" title=""> <blockquote> <code> <em> <strong>

How to whitelist website on AdBlocker?