Annelie Wellensiek Center for Inclusive Education eröffnet

Annelie Wellensiek Center for Inclusive Education eröffnet

Das Annelie Wellensiek-Zentrum für integrative Bildung an der Universität Heidelberg ist eine bundesweit einzigartige Einrichtung, deren Aufgabe es ist, das nationale Bewusstsein für das Thema Inklusion mit einem besonderen Schwerpunkt auf der Lehrerausbildung zu schärfen.

Das Pädagogische Hochschule Heidelberg Eröffnung am Freitag, 16. Oktober 2020, zusammen mit dem Wissenschaftsminister Theresia Bauer das Annelie Wellensiek Zentrum für inklusive Bildung (AW-ZIB)Das ist bundesweit einzigartig. Dort tragen Menschen mit kognitiven Beeinträchtigungen, die eine dreijährige Vollzeitqualifikation erfolgreich abgeschlossen haben, als pädagogische Fachkräfte zum Hochschulunterricht bei.

Echte Beteiligung von Menschen mit Behinderungen

„Das Annelie Wellensiek Center for Inclusive Education ist ein leuchtendes Beispiel für die echte Beteiligung von Menschen mit Behinderungen. Hier kommen Menschen mit und ohne Behinderung zusammen, um gemeinsam zu forschen, zu lehren und zu lernen. Ich bin stolz darauf, dass uns dieser Pionier in einem so wichtigen Thema wie Inklusion gelungen ist und dass wir als Land Baden-Württemberg das Universitätszentrum mit einer halben Million Euro unterstützen können “, sagte Wissenschaftsministerin Theresia Bauer.

Derzeit gibt es in vier Bundesländern Qualifizierungsprojekte für Bildungsfachkräfte. Ein Alleinstellungsmerkmal des Zentrums in Baden-Württemberg ist, dass die Bildungsspezialisten als Angestellte der Universität einen sozialversicherungspflichtigen Arbeitsplatz erhalten.

Einblicke in Einschluss- und Ausschlusserfahrungen

Als „eigenständige Experten“ bereichern die Bildungsspezialisten die universitäre Lehre zur Inklusion aus der Perspektive von Menschen mit Behinderungen. Sie geben Einblicke in ihre Welten, in Inklusions- und Ausschlusserfahrungen und bieten bundesweit Kurse an. Die Nachfrage ist bereits im laufenden Wintersemester sehr hoch. In Zusammenarbeit mit einem Begleitteam der AW-ZIB bereiten die Bildungsspezialisten die Kurse vor. Insgesamt werden drei Forschungsprojekte bearbeitet: “Untersuchung der Auswirkungen der Bildungsarbeit”, “Bewertung und Weiterentwicklung von Bildungsangeboten” und “Bewertung und Weiterentwicklung von Qualifikationen”. Das Zentrum wird auch für die landesweite Organisation, Koordination und Weiterentwicklung der Bildungsarbeit sowie den Transfer von Bildungsangeboten verantwortlich sein.

„Ich hoffe, dass die Arbeit des Annelie Wellensiek Centers weitere Informationen zum Umgang mit Behinderungen in unserer Gesellschaft liefert. Ich bin überzeugt, dass das Universitätszentrum einen wertvollen Beitrag im Bereich der integrativen Bildung leisten kann “, sagte der Wissenschaftsminister.

Durch Vielfalt voneinander lernen

Der Name des Zentrums ist die ehemalige Rektorin der Pädagogischen Hochschule Heidelberg, Annelie Wellensiek, die 2015 verstorben ist. Annelie Wellensiek war überzeugt, dass jeder das Recht auf Bildung und Teilhabe an der Gesellschaft hat. Bildung wiederum bedeutete für sie, sich nicht voneinander zu distanzieren, sondern durch Unterschiede voneinander zu lernen und im Austausch neue Antworten zu finden.

Der Staat unterstützt die AW-ZIB zunächst in den Jahren 2020 und 2021 mit über 500.000 Euro. Die Einrichtung der AW-ZIB wird von einem Büro im Wissenschaftsministerium unterstützt. Der der Technische Schule für soziale Angelegenheiten in Johannes-Diakonie-Mosbach in Zusammenarbeit mit der Institut für inklusive Bildung und durch substanzielle Unterstützung von Dieter Schwarz Stiftung Das Projekt „Inklusive Bildung Baden-Württemberg“, das durch die Einrichtung des Zentrums an der Pädagogischen Hochschule Heidelberg unterstützt wurde, wurde dauerhaft gemacht.

Pädagogische Hochschule Heidelberg: Annelie Wellensiek Center for Inclusive Education

.
Inspiriert von Landesregierung BW

Auch interessant

Eine Million Euro für Ausbildungsmöglichkeiten im Bereich künstliche Intelligenz

Schnelle Implementierung des Innovationsparks für künstliche Intelligenz

Baden-Württemberg soll ein weltweit sichtbares Zentrum für künstliche Intelligenz werden. Der KI-Innovationspark soll in Baden-Württemberg …

Hinterlasse einen Kommentar

mehr
Erlaubt HTML-tags und Attribute: <a href="" title=""> <blockquote> <code> <em> <strong>

How to whitelist website on AdBlocker?