MedienMedien / KulturPersonalieRadioStuttgart Aktuell

Anna Engelke übernimmt Leitung der Gemeinschaftsredaktion Radio im ARD-Hauptstadtstudio

Anna Engelke wird zum 1. Juli die Leitung der Gemeinschaftsredaktion Radio im ARD-Hauptstadtstudio in Berlin übernehmen. Diesen Vorschlag von SWR und rbb haben die Intendantinnen und Intendanten der ARD auf ihrer Sitzung in Leipzig genehmigt. Engelke tritt die Nachfolge von Martin Ganslmeier an, der zukünftig das ARD-Hörfunkstudio in New York leiten wird.

Das ARD-Hauptstadtstudio ist seit 25 Jahren für die bundespolitische Berichterstattung der gesamten ARD zuständig. Die rund 70 Korrespondentinnen und Korrespondenten liefern tagesaktuelle Beiträge, Analysen und Kommentare für die Radioprogramme der ARD, die Nachrichtenformate im Ersten und in den Dritten Programmen sowie für tagesschau24 und tagesschau.de. Zudem werden wöchentlich der „Bericht aus Berlin“ und „Brennpunkte“ zur Bundespolitik produziert. Auch der Sender phoenix hat einen eigenen Redaktions- und Produktionsstab vor Ort. Die Federführung des ARD-Hauptstadtstudios liegt beim Rundfunk Berlin-Brandenburg (rbb).

Engelke ist eine erfahrene Journalistin, die viele Jahre als Korrespondentin für den NDR aus Bonn, Berlin und Washington D.C. berichtet hat. Sie hat unter anderem einen Schwerpunkt in Sicherheits- und Verteidigungspolitik. Von März 2017 bis März 2022 war sie freigestellt und Sprecherin von Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier. Seit Ende 2022 ist sie Co-Gastgeberin des NDR Info-Podcasts „Streitkräfte und Strategien“, einer der meistgehörten Podcasts der ARD.

Gemeinsam mit dem zukünftigen Studioleiter Markus Preiß und dem stellvertretenden Studioleiter Matthias Deiß wird Engelke das Leitungsteam des ARD-Hauptstadtstudios bilden. Sie wird im Wechsel mit ihren beiden Kollegen den „Bericht aus Berlin“ im Ersten moderieren. Die amtierende Vorsitzende der ARD Audioprogrammkonferenz, Anke Mai, lobt Engelke als ausgezeichnete Journalistin und betont, dass sie durch ihre langjährige Erfahrung für starke und unabhängige Berichterstattung steht. Engelke soll zudem dafür sorgen, dass sich Hörfunk und TV in Zukunft noch enger verzahnen.

Siehe auch  Neubau für Traumaforschung an der Universität Ulm

Historische Fakten zu erwähnen, könnte in diesem Fall schwierig sein, da es sich um eine aktuelle Personalentscheidung handelt. Es könnte jedoch von Interesse sein zu wissen, dass das ARD-Hauptstadtstudio vor 25 Jahren am 22. Mai 1999 eröffnet wurde.

Im Folgenden finden Sie eine Tabelle mit weiteren Informationen:

Name Anna Engelke
Neue Position Leiterin der Gemeinschaftsredaktion Radio
im ARD-Hauptstadtstudio
Vorgänger Martin Ganslmeier
Wechsel zum 1. Juli
Erfahrung NDR-Korrespondentin aus Bonn, Berlin und
Washington D.C.
Schwerpunkt Sicherheits- und Verteidigungspolitik
Weitere Tätigkeiten Sprecherin von Bundespräsident Frank-Walter
Steinmeier
Co-Gastgeberin des NDR Info-Podcasts
„Streitkräfte und Strategien“
Zitat „Radio, Fernsehen, Online – alles unter einem
Dach. Es ist auch ein echtes Funkhaus.“
Bekannte Formate „Bericht aus Berlin“
„Brennpunkte“


Quelle: ARD Presse / ots

Sophie Müller

Sophie Müller ist eine gebürtige Stuttgarterin und erfahrene Journalistin mit Schwerpunkt Wirtschaft. Sie absolvierte ihr Studium der Journalistik und Betriebswirtschaft an der Universität Stuttgart und hat seitdem für mehrere renommierte Medienhäuser gearbeitet. Sophie ist Mitglied in der Deutschen Fachjournalisten-Assoziation und wurde für ihre eingehende Recherche und klare Sprache mehrmals ausgezeichnet. Ihre Artikel decken ein breites Spektrum an Themen ab, von der lokalen Wirtschaftsentwicklung bis hin zu globalen Finanztrends. Wenn sie nicht gerade schreibt oder recherchiert, genießt Sophie die vielfältigen kulturellen Angebote Stuttgarts und ist eine begeisterte Wanderin im Schwäbischen Wald.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"