Crypto News

Algotech legt zu, während Bitcoin im neuesten CPI-Bericht in Richtung 64.000 US-Dollar steigt

  • Der Bitcoin-Preis stieg auf fast 64.000 US-Dollar, als die Aktien-Futures stiegen.
  • Der Aufwärtstrend kam, nachdem US-Inflationsdaten zeigten, dass die Verbraucherpreise im April weniger stark gestiegen sind als erwartet.
  • Algotech, ein neues Krypto-Handelsprojekt, zog weiterhin Investoren an, da sein Vorverkauf 4,8 Millionen US-Dollar überstieg.

Als die Aktien-Futures am Mittwoch stiegen, stieg der Bitcoin-Preis um mehr als 2 % und durchbrach die Marke von 63.700 $. Der Anstieg der Benchmark-Kryptowährung auf 64.000 US-Dollar führte dazu, dass Altcoins grün wurden.

Inmitten der Gewinne für Alts wie Ethereum, Toncoin und Avalanche, neues Kryptoprojekt Algotech im Vorverkauf angeschwollen.

Bitcoin steigt stark an, da der Verbraucherpreisindex weniger als erwartet steigt

Am Mittwoch zeigten Inflationsdaten, dass der Verbraucherpreisindex (CPI), der bevorzugte Inflationsindikator der US-Notenbank, im April nur um 0,3 % gestiegen ist. Das war weniger als die Erwartung von 0,4 % für den Anstieg gegenüber dem Vormonat, so CNBC gemeldet.

Während die Inflation weiterhin über 3 % liegt, löste ihr allgemeiner Rückgang von 3,48 % im März auf 3,36 % im Jahresvergleich im April eine Reaktion auf allen Märkten aus. Bemerkenswert war auch der US-Kern-VPI (der Nahrungsmittel und Energie ausschließt) – er lag im April bei 3,62 % gegenüber dem Vorjahr, verglichen mit 3,80 % im Vormonat.

Der Inflationsbericht zeigte, dass die Renditen von Staatsanleihen sanken, während die Aktien stiegen. Die Gewinne waren auch auf dem gesamten Kryptomarkt sichtbar, wobei Bitcoin von unter 62.000 $ auf Höchststände über 63.855 $ stieg.

Ein Anstieg von 3,6 % für BTC ließ die gesamte Krypto-Marktkapitalisierung um mehr als 2 % auf über 2,43 Billionen US-Dollar steigen.

Algotech: Ein neues Krypto-Handelsprojekt

Im Kern ist Algotech eine dezentrale algorithmische Handelsplattform, die dem normalen Händler innovative Krypto-Handelstechnologien bietet.

Siehe auch  4 % der Krypto-Wale sind Kriminelle, die über 25 Milliarden Dollar horten

Ziel ist es, Händler durch die Integration von künstlicher Intelligenz, maschinellem Lernen und Analysetools zu stärken. Automatisierung und Blockchain-Technologie treffen aufeinander, um eine potenziell bahnbrechende Plattform für Krypto-Händler zu bieten.

Während die Markteinführung vorbereitet wird, hat Algotech 70 % der insgesamt 350.000.000 ALGT für den öffentlichen Vorverkauf bereitgestellt. Wenn die aktuelle Vorverkaufsphase abgeschlossen ist, erhöht sich der ALGT-Preis auf 0,10 $. Mittlerweile beträgt der geschätzte Einführungspreis nach dem Vorverkauf 0,15 US-Dollar.

Algotech gewinnt, da der Vorverkauf fast 5 Millionen US-Dollar einbringt

Algotech hat in seinem laufenden Token-Verkauf mehr als 4,88 Millionen US-Dollar gesammelt, wobei die aktuelle Vorverkaufsphase zu mehr als 75 % ausverkauft ist.

Derzeit sind in Phase 3 nur noch 14 % der ALGT-Token unverkauft. Das bedeutet, dass Anleger, die einige der Token zu einem Preis von 0,08 $ erwerben möchten, möglicherweise schnell handeln sollten. Doch warum steigt das Interesse an Algotech?

Während der heutige Bitcoin-Preisanstieg auf 64.000 US-Dollar dem breiteren Kryptomarkt Auftrieb gegeben hat, ist das allgemeine Interesse an Algotech in den letzten Wochen in Grenzen gestiegen.

Die positive Stimmung rund um das Projekt hat sich verstärkt, da immer mehr Menschen verstehen, was die Plattform bietet. Darüber hinaus ist es das Potenzial seiner entscheidenden Merkmale, die nächste große Welle im Kryptohandel voranzutreiben, die Investoren in Scharen zum Vorverkauf locken wird.

Besuche den Algotech-Website um mehr über dieses Projekt zu erfahren.

Quelle: Coinlist.me

Sophie Müller

Sophie Müller ist eine gebürtige Stuttgarterin und erfahrene Journalistin mit Schwerpunkt Wirtschaft. Sie absolvierte ihr Studium der Journalistik und Betriebswirtschaft an der Universität Stuttgart und hat seitdem für mehrere renommierte Medienhäuser gearbeitet. Sophie ist Mitglied in der Deutschen Fachjournalisten-Assoziation und wurde für ihre eingehende Recherche und klare Sprache mehrmals ausgezeichnet. Ihre Artikel decken ein breites Spektrum an Themen ab, von der lokalen Wirtschaftsentwicklung bis hin zu globalen Finanztrends. Wenn sie nicht gerade schreibt oder recherchiert, genießt Sophie die vielfältigen kulturellen Angebote Stuttgarts und ist eine begeisterte Wanderin im Schwäbischen Wald.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"