Wirtschaft

Acht Finanzierungszusagen für junge Unternehmen: Start-up BW Pre Seed erfolgreich in 2024 gestartet

Das Förderprogramm Start-up BW Pre Seed unterstützt erfolgreich acht junge Unternehmen im Jahr 2024

Das Förderprogramm Start-up BW Pre Seed, geleitet vom Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Tourismus und der L-Bank, hat Anfang 2024 erfolgreich Finanzierungszusagen für acht junge Unternehmen vergeben. Diese Unternehmen, die erst im Jahr 2023 gegründet wurden, erhalten Unterstützung in Form von bis zu 200.000 Euro, um sich in ihren jeweiligen Marktumfeldern zu etablieren und weiterzuentwickeln.

Die Förderzusagen zeigen die Wichtigkeit und den Erfolg dieses Programms, besonders in Zeiten, in denen es für junge Unternehmen schwierig ist, finanzielle Mittel zu erhalten. Dr. Nicole Hoffmeister-Kraut, Ministerin für Wirtschaft, Arbeit und Tourismus, betonte die Bedeutung der Unterstützung für junge Unternehmen und lobte die Initiative des Landes.

Ein deutlicher Schwerpunkt in der ersten Auswahlrunde 2024 liegt auf dem Thema Künstliche Intelligenz (KI). Dies unterstreicht das Interesse und das Potenzial, das junge baden-württembergische Unternehmerinnen und Unternehmer in diesem Bereich erkennen und nutzen wollen.

Die Fördersumme beträgt maximal 200.000 Euro pro Unternehmen, wobei das Land 80 Prozent übernimmt und ein Co-Investor die restlichen 20 Prozent beisteuert. Die L-Bank koordiniert das Programm und überprüft die Verwendung der Fördermittel.

Die geförderten Unternehmen, darunter alloqis GmbH, CADAICO GmbH und Celekohr GmbH, haben bereits eine Förderzusage erhalten und können nun formale Anträge stellen. Diese Unternehmen bieten innovative Lösungen in Bereichen wie Softwareentwicklung, KI-Optimierung und smarte Unternehmenslösungen.

Das Start-up BW Pre Seed-Programm besteht seit 2018 und hat bereits über 230 junge innovative Unternehmen in Baden-Württemberg unterstützt. Mit einer zur Verfügung gestellten Summe von rund sieben Millionen Euro auch im Jahr 2024, zeigt sich das Programm als wichtiger Baustein der Wirtschaftsförderung im Land.

Siehe auch  Tools für digitale Zukunftsgemeinschaften

Insgesamt bietet das Förderprogramm Start-up BW Pre Seed jungen Unternehmen eine wichtige finanzielle Unterstützung in der Anfangsphase und trägt somit zur Stärkung des Wirtschaftsstandorts Baden-Württemberg bei.

Alexander Schneider

Alexander Schneider ist ein erfahrener Journalist aus Stuttgart, der sich auf Politik und Wirtschaft spezialisiert hat. Er hat Politikwissenschaften und Betriebswirtschaft an der Universität Hohenheim studiert und ist seitdem als Autor und Analyst für verschiedene regionale und überregionale Medien tätig. Alexander ist Mitglied des Verbands der Wirtschaftsjournalisten und hat bereits mehrere Auszeichnungen für seine tiefgründigen Analysen und investigativen Recherchen erhalten. In seiner Freizeit engagiert er sich in lokalen politischen Initiativen und ist ein begeisterter Anhänger des VfB Stuttgart.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"