Neue Wege für Ravenstein-Merchingen

645.000 Euro für die Modernisierung von Landstraßen

Mit dem Förderprogramm „Nachhaltige Modernisierung ländlicher Wege“ unterstützt der Staat die Kommunen beim Ausbau ländlicher Wege sowohl für die Landwirtschaft als auch für die Freizeitnutzung. Neun Gemeinden erhalten rund 645.000 Euro.

„Auch und gerade in diesen Zeiten zeigt sich die Qualität des ländlichen Gebiets als lokales Erholungsgebiet. Ein gut ausgebautes ländliches Wegenetz ist nicht nur für die Land- und Forstwirtschaft wichtig. Wanderer, Radfahrer und Wanderer nutzen es auch, um die nötige Distanz zum Alltag zu bekommen. Mit dem Förderprogramm ‘Nachhaltige Modernisierung von Landstraßen’ unterstützen wir die Kommunen beim Ausbau ihrer Landstraßen “, sagte der Minister für ländliche Gebiete und Verbraucherschutz. Peter Hauk.

Neun Gemeinden erhalten Mittel in Höhe von 645.471,65 Euro. Damit werden in elf Straßenbaumaßnahmen rund 11,4 Kilometer Wege modernisiert. Diese Wege werden nicht nur für die Land- und Forstwirtschaft genutzt. Alle Bürger profitieren von der Multifunktionalität der Wege, da sie auch als Rad-, Wander- oder Wanderwege genutzt werden können. Seit dem Start des Förderprogramms wurden landesweit über 110 Kilometer Landstraßen grundlegend modernisiert.

„In diesem Jahr war das Förderprogramm beliebter denn je. Bis Ende Oktober hatten die Gemeinden bereits 51 Anträge eingereicht, für die der Staat Mittel in Höhe von rund 2,9 Millionen Euro bewilligt hatte. Dies zeigt, dass das ländliche Straßennetz ein wichtiger Bestandteil der Infrastruktur einer Gemeinde ist. Der finanzielle Aufwand für die Aufrechterhaltung eines modernen ländlichen Straßennetzes ist enorm. Deshalb unterstützen wir die Gemeinden bei dieser wichtigen Aufgabe “, sagte der Minister. Das Land hat das Förderprogramm für die nachhaltige Modernisierung von Landstraßen Das Unternehmen wurde 2018 gegründet und wird bis 2021 insgesamt zehn Millionen Euro finanzieren.

Staatsamt für Geoinformation und ländliche Entwicklung: Förderprogramm für die nachhaltige Modernisierung des ländlichen Straßennetzes

Ministerium für ländliche Gebiete und Verbraucherschutz: Landkonsolidierung und ländliche Entwicklung

Ein Überblick über die Finanzierung

Gemeinde:Finanzierungsbetrag:
Gemeinde Gammelshausen, Bezirk Gammelshausen52.536 Euro

Stadt Herrenberg, Bezirke Mönchberg, Kayh und Kuppingen

60.336,14 Euro
Stadt Ilshofen, Bezirk Eckartshausen66.600 Euro
Stadt Ilshofen: Bezirk Unteraspach73.440 Euro
Stadt Niedernhall, Bezirk Niedernhall100.000 Euro
Stadt Niedernhall, Bezirk Niedernhall77.924,66 Euro
Gemeinde Notzingen, Bezirk Notzingen70.020 Euro
Gemeinde Salem, Landkreis Rickenbach11.581,60 Euro
Gemeinde Uttenweiler, Bezirk Offingen39.373,00 Euro
Stadt Vogtsburg im Kaiserstuhl, Bezirk Bischoffingen58.862,45 Euro
Gemeinde Weissach, Stadtteil Flacht34.797,80 Euro
Gesamt:645.471,65 Euro

.
Inspiriert von Landesregierung BW

Ein guter Tipp ist auch regelmäßig auf der Facebook-Seite Mein Stuttgart vorbeizuschauen. Dort erhalten Sie zahlreiche nützliche News, Ratgeber und jede Menge Jobs in Stuttgart und Umgebung.

Partner: Krypto News Deutschland | Krypto News Österreich | Daniel Wom | Webdesign Agentur Wom | Mein Berlin | Mein Leipzig



Auch interessant

Land fördert Blütengebiete und Biodiversitätspfade

Fauna-Flora-Habitat-Managementpläne fertiggestellt

Die Fauna-Flora-Habitat (FFH) Managementpläne für Baden-Württemberg sind abgeschlossen. Damit wird ein intensiver Prozess im Land …

Hinterlasse einen Kommentar

mehr
Erlaubt HTML-tags und Attribute: <a href="" title=""> <blockquote> <code> <em> <strong>

How to whitelist website on AdBlocker?