Böblingen

30 Jahre Gemeindehaus Breitenstein – Festabend mit Andreas Malessa und Uli Schwenger: Von Hoffnung zu Zuversicht

LebensART Spezial in Weil im Schönbuch am 12. Juli

Am Freitag, dem 12. Juli, findet in Weil im Schönbuch ein besonderes Ereignis statt. Das Gemeindehaus in Breitenstein feiert sein 30-jähriges Bestehen mit einem Festabend unter dem Motto „Auf Hoffnung gebaut“. Ein Abend voller Rückblick auf Vergangenes und Ausblick auf die Zukunft.

Der Abend startet um 19 Uhr mit einem festlichen Sektempfang auf dem Kirchplatz, wo sich die Gäste auf einen inspirierenden Abend einstimmen können. Das Catering wird vom Team des Breitensteiner Adventskinos liebevoll gestaltet.

Um 19:30 Uhr wird auf die 30-jährige Geschichte des Gemeindehauses zurückgeblickt, bevor um 20:15 Uhr das eigentliche Programm startet. Andreas Malessa und Uli Schwenger werden mit Musik und Worten das Thema „Zuversicht“ beleuchten. Ein Thema, das in unserer Zeit von großer Bedeutung ist.

Andreas Malessa, Theologe, Buchautor und Journalist, wird zu Optimismus, Pessimismus und vor allem Zuversicht sprechen. Ein inspirierender Impuls, der Mut macht und neue Perspektiven eröffnet. Ein Abend, der dazu einlädt, das Leben aus einer anderen Sicht zu betrachten und sich gegenseitig Vertrauen und Zuverlässigkeit zu schenken.

Die Bedeutung von Zuversicht in herausfordernden Zeiten

Gerade in Zeiten von Unsicherheit und Veränderung ist es wichtig, optimistisch in die Zukunft zu blicken. Zuversicht bedeutet nicht, die Realität zu verdrängen oder schönzureden, sondern sie mit Vertrauen und Gelassenheit anzunehmen. Andreas Malessa wird uns zeigen, wie wir aus Gottes Perspektive neue Hoffnung schöpfen können und gestärkt durch Zuversicht unseren Weg gehen.

Die Veranstaltung „LebensART Spezial“ am 12. Juli in Weil im Schönbuch verspricht ein Abend voller Inspiration, Musik und positiver Impulse. Ein Abend, der dazu einlädt, gemeinsam über die Bedeutung von Zuversicht in unserem Leben nachzudenken. Lassen Sie sich von Andreas Malessa und Uli Schwenger auf eine Reise der Hoffnung mitnehmen und spüren Sie die Kraft, die von echter Zuversicht ausgeht.

Siehe auch  Geiselnahme zwischen Bochum und Köln: SEK befreit zwei Opfer aus den Fängen der Entführer

NAG

Sophie Müller

Sophie Müller ist eine gebürtige Stuttgarterin und erfahrene Journalistin mit Schwerpunkt Wirtschaft. Sie absolvierte ihr Studium der Journalistik und Betriebswirtschaft an der Universität Stuttgart und hat seitdem für mehrere renommierte Medienhäuser gearbeitet. Sophie ist Mitglied in der Deutschen Fachjournalisten-Assoziation und wurde für ihre eingehende Recherche und klare Sprache mehrmals ausgezeichnet. Ihre Artikel decken ein breites Spektrum an Themen ab, von der lokalen Wirtschaftsentwicklung bis hin zu globalen Finanztrends. Wenn sie nicht gerade schreibt oder recherchiert, genießt Sophie die vielfältigen kulturellen Angebote Stuttgarts und ist eine begeisterte Wanderin im Schwäbischen Wald.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"