Land finanziert fünf Stadtentwicklungsprojekte in Sanierungsgebieten

2,6 Millionen Euro für die Stadterneuerung „Durlach-Aue“ in Karlsruhe

Bundesland und Bund finanzieren 2021 die Stadterneuerungsmaßnahme „Durlach-Aue“ in Karlsruhe mit 2,6 Millionen Euro. Die Stärkung der von der Pandemie besonders stark betroffenen Stadt und Stadtzentren ist derzeit für die Finanzierung der Stadtentwicklung von besonderer Bedeutung.

Mit 2,6 Millionen – davon 1,3 Millionen von der Bundesregierung – finanziert das Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Wohnen 2021 die Stadterneuerungsmaßnahme „Durlach-Aue“ in Karlsruhe. „Mit dem Stadtentwicklungszuschuss können wir Karlsruhe und viele andere unterstützen Kommunen bei der Verbesserung der Lebensqualität und des Aufenthalts in Stadtzentren, bei der Aufwertung oder Wiederbelebung von Stadtteilen und bei der Vorbereitung auf die Zukunft. Von besonderer Bedeutung ist derzeit die Stärkung der Stadt und der Stadtzentren, in denen Einzelhandel und Gastronomie derzeit von der Corona-Krise bedroht sind. Die ebenfalls stark belasteten Kommunen erhalten die Planungssicherheit, die sie in diesen schwierigen Zeiten für die weitere Entwicklung der Stadtentwicklung dringend benötigen “, erklärte der Staatssekretär für Wirtschaft Katrin Schütz heute in Karlsruhe anlässlich der Übergabe der Finanzierungsmitteilung an den Oberbürgermeister Dr. Frank Mentrup.

Stärkung des Stadtteils als Wohnort

Mit der Genehmigung der Finanzhilfe kann die Stadt ihre Arbeit im Sanierungsgebiet „Durlach-Aue“ fortsetzen. Der Schwerpunkt liegt auf der Stärkung des Stadtteils als Wohngebiet. “Die Erhaltung und Schaffung von Wohnraum ist weiterhin eine der Hauptprioritäten der Stadtentwicklungsfinanzierung”, sagte der Staatssekretär. In diesem Jahr feiert der Stadtentwicklungszuschuss auch sein 50-jähriges Bestehen. „Als Lernprogramm reagiert es immer flexibel auf neue und sich ändernde Herausforderungen und ermöglicht so eine nachhaltige Entwicklung der Kommunen – sei es im Bereich der demografischen Entwicklung, des Mangels an Lebensraum, der fortschreitenden Digitalisierung von Gesellschaft und Wirtschaft sowie die klimafreundliche Entwicklung von Städten und Gemeinden “, betonte Schütz. Das Stadt Karlsruhe ist seit 1971 Teil der Programme. “Dies ist ein klarer Beweis dafür, dass die Stadtentwicklung hier von besonderer Bedeutung ist.”

Im Stadterneuerungsgebiet „Durlach-Aue“ werden unter anderem der Bankplatz und mehrere Straßen neu gestaltet und private Gebäude mit Hilfe von Stadtentwicklungsmitteln modernisiert. Darüber hinaus wird es lokal verträglich verdichtet und private Innenhofbereiche sollen entsiegelt und die Grünflächen erhalten werden. Die für die Gartenarbeit genutzten Stegwiesen sind als Grünfläche zu sichern. Insgesamt plant die Stadt den Bau von 38 neuen Wohnungen im Sanierungsgebiet, die Schaffung von 13 durch Umbau und die Modernisierung von 34. Neben „Durlach-Aue“ laufen derzeit in Karlsruhe acht weitere Stadterneuerungsmaßnahmen.

Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Wohnen: Stadtentwicklungsfinanzierung

.
Inspiriert von Landesregierung BW

Ein guter Tipp ist auch regelmäßig auf der Facebook-Seite Mein Stuttgart vorbeizuschauen. Dort erhalten Sie zahlreiche nützliche News, Ratgeber und jede Menge Jobs in Stuttgart und Umgebung.

Zur Facebook-Seite



Auch interessant

Ab dem 19. April gelten im Land strengere Regeln für Notbremsen

Ab dem 19. April gelten im Land strengere Regeln für Notbremsen

Ab nächstem Montag, 19. April, wird in Baden-Württemberg die angekündigte Notbremse der Bundesregierung mit der …

Hinterlasse einen Kommentar

mehr
Erlaubt HTML-tags und Attribute: <a href="" title=""> <blockquote> <code> <em> <strong>

How to whitelist website on AdBlocker?