250.000 Euro für den Ausbau des lokalen Heizungsnetzes in der Freudentalgemeinde

250.000 Euro für den Ausbau des lokalen Heizungsnetzes in der Freudentalgemeinde

Der Staat stellt im Rahmen des Förderprogramms „Energieeffiziente Heiznetze“ 250.000 Euro für den Ausbau des lokalen Heizungsnetzes in der Gemeinde Freudental (Landkreis Ludwigsburg) zur Verfügung. Lokale Heiznetze leisten einen wichtigen Beitrag zu einer effizienten und umweltfreundlichen Wärmeversorgung.

Für den Ausbau des bestehenden lokalen Heizungsnetzes von Freudentale Gemeinschaft in dem Bezirk Ludwigsburg Das Umweltministerium stellt 250.000 Euro zur Verfügung. Mit diesem Geld kann das Heizungsnetz der Gemeinde um mehr als einen Kilometer erweitert werden. Über 70 neue Haushalte können so an das bestehende Netz angeschlossen werden. Insgesamt spart diese Erweiterung der Freudental-Community rund 17.200 Tonnen CO2Emissionen in den nächsten 20 Jahren.

Beschleunigen Sie die Energiewende im Heizungsbereich

„Die Wärmeversorgung im Land verursacht einen hohen Anteil an CO2Emissionen in Baden-Württemberg. Um unsere Klimaziele zu erreichen, müssen wir die Energiewende im Heizungssektor deutlich beschleunigen. Das heißt, wir müssen Gebäude auf anspruchsvolle Weise renovieren und den verbleibenden Wärmebedarf aus erneuerbaren Energiequellen effizient decken “, sagte Umweltminister Franz Untersteller. Heiznetze, die zentral und effizient Wärme liefern, leisten einen wichtigen Beitrag. „Die Gemeinde Freudental hat bereits die Bedeutung von Heizungsnetzen für den Klimaschutz erkannt. Der Ausbau des bestehenden Netzes ist der nächste logische Schritt in Richtung einer sauberen Wärmeversorgung für die Bürger von Freudental “, fuhr der Minister fort.

Staatliches Förderprogramm für den Ausbau von Heizungsnetzen

Das Land unterstützt mit seinen eigenen Förderprogramm den Ausbau energieeffizienter Heizungsnetze. Investitionen in Heizungsnetze, die erneuerbare Energiequellen, industrielle Abwärme oder hocheffiziente Kraft-Wärme-Kopplung nutzen, werden gefördert.

Im Rahmen dieses Förderprogramms wird der Ausbau des bestehenden lokalen Heizungsnetzes in der Freudental-Gemeinde gefördert. In den letzten Jahren wurden 60 Projekte mit insgesamt rund 11,7 Millionen Euro aus dem gesamten Förderprogramm „Energieeffizientes Wärmenetz“ finanziert. Das sind geschätzte 32.500 Tonnen CO2das könnte jedes Jahr gerettet werden.

Ministerium für Umwelt, Klima und Energie: Energieeffiziente Heiznetze

.
Inspiriert von Landesregierung BW

Ein guter Tipp ist auch regelmäßig auf der Facebook-Seite Mein Stuttgart vorbeizuschauen. Dort erhalten Sie zahlreiche nützliche News, Ratgeber und jede Menge Jobs in Stuttgart und Umgebung.

Zur Facebook-Seite



Auch interessant

Modernisierung der Abwasserentsorgung in Weikersheim gefördert

Modernisierung der Abwasserentsorgung in Weikersheim gefördert

Die Stadt Weikersheim erhält einen Zuschuss von knapp einer Million Euro für die Modernisierung ihrer …

Hinterlasse einen Kommentar

mehr
Erlaubt HTML-tags und Attribute: <a href="" title=""> <blockquote> <code> <em> <strong>

How to whitelist website on AdBlocker?