Strobl besucht den Heilbronner Sportgruppentag

22,4 Millionen Euro für die Renovierung kommunaler Sportanlagen

Bund und Länder unterstützen die Kommunen auch während der Koronapandemie dabei, ihre Infrastruktur nachhaltig zu gestalten. Die Bundesregierung wird 2020 rund 18,7 Millionen Euro für die Renovierung von Sportanlagen in Baden-Württemberg bereitstellen und diese Mittel um rund 3,7 Millionen Euro ergänzen.

Das Wirtschaftsministerium finanziert im Rahmen der neu eingeführten Finanzhilfe des Bundes und der Länder insgesamt rund 22,4 Millionen Euro Bundesinvestitionspakt für Sportanlagen (IVS) In diesem Jahr wurden 34 kommunale Sportanlagen des Landes renoviert und erweitert. Dies wurde vom Wirtschaftsminister angekündigt Dr. Nicole Hoffmeister-Kraut Mit. „Sportanlagen sind ein sehr wichtiger Bestandteil unserer sozialen Infrastruktur und entscheidend für den sozialen Zusammenhalt und das Zusammenleben verschiedener Bevölkerungsgruppen in einer Nachbarschaft. Die Finanzierung ist daher eine wichtige Ergänzung zu unseren bewährten Förderprogrammen für die Stadtentwicklung “, sagte der Minister.

Sportanlagen sind häufig vom Renovierungsstau betroffen

„Vor allem vor dem Hintergrund der wirtschaftlichen Folgen von Corona-Pandemie Ich freue mich sehr für die Städte und Gemeinden, dass wir sie gemeinsam mit der Bundesregierung dabei unterstützen können, auch in eine nachhaltige kommunale Infrastruktur für Sportanlagen zu investieren “, sagte der Minister. Die Bundesregierung stellt Baden-Württemberg im Jahr 2020 rund 18,7 Millionen Euro zur Verfügung. Das Land ergänzt diese Mittel um weitere 3,7 Millionen Euro. Gemeinden, die in das Stadtentwicklungsprogramm des Staates einbezogen sind, könnten einen Antrag stellen. Voraussetzung ist, dass sich die Sportanlagen in einem Stadterneuerungsgebiet befinden oder diesem dienen. Bis zum Ende der Antragsfrist hatte das Wirtschaftsministerium insgesamt 143 Anträge von Städten und Gemeinden des Landes erhalten. Das Programm ist viele Male überzeichnet. „Dies zeigt, wie groß der Bedarf hier ist, da Sportanlagen besonders häufig vom Renovierungsstau betroffen sind. Aber nur gut ausgestattet und barrierefrei sind sie ein wertvoller Baustein für eine nachhaltige Stadtentwicklung. “”

Die Renovierung oder in Ausnahmefällen der Ersatz von Sportanlagen und Einrichtungen, die hauptsächlich für den Sport genutzt werden, wird finanziert. Dazu gehören auch Außen- und Innenpools, die für Schul-, Vereins- und Breitensportarten genutzt werden und kommunales Eigentum sind. Spa- und Abenteuerpools sind ausgeschlossen. Es ist wichtig, dass die Projekte schnell umgesetzt werden. Die Genehmigungsfrist läuft bis zum 30. April 2024. Die Aufforderung zur Einreichung von Anträgen bezog sich auf die Jahre 2020 und 2021. Für das Jahr 2021 wird die Bundesregierung erneut Mittel bereitstellen, damit Gemeinden, die in der aktuellen Entscheidung nicht berücksichtigt werden konnten, dies können Tun Sie dies im kommenden Jahr eine weitere Chance.

Wirtschaftsministerium: Investitionspakt zur Förderung von Sportanlagen

Ein Überblick über die Finanzierung

Platz: Förderung: Bezeichnung:
(individuelles Stadtentwicklungsprojekt)
Altensteig, Bezirk Calw 639.000 Euro Sanierung der Markgrafenhalle
Blaufelden, Bezirk Schwäbisch Hall 581.000 Euro Modernisierung des Hallenbades
Boeblingen, Bezirk Boeblingen 648.000 Euro Modernisierung der Schwippehalle
Breisach am Rhein, Landkreis Breisgau-Hochschwarzwald 1.386.000 Euro Sanierung des Waldschwimmbades / Bauphase
Bretten, Bezirk Karlsruhe 1.404.000 Euro Jahnhalle Renovierung
Deilingen, Bezirk Tuttlingen 1.606.000 Euro Modernisierung und Erweiterung der Sporthalle
Ellwangen an der Jagst, Ostalbkreis 106.000 Euro Neubau eines Mehrzweckgebäudes für den Sport am Hungerberg
Eppingen, Bezirk Heilbronn 446.000 Euro Erneuerungshalle in rot
Erolzheim, Bezirk Biberach 1.299.000 Euro Renovierung des Innenpools
Esslingen am Neckar, Bezirk Esslingen 712.000 Euro Bau von Sporthallen im Freien
Fichtenberg, Bezirk Schwäbisch Hall 196.000 Euro Modernisierung der Mehrzweckhalle
Gaildorf, Bezirk Schwäbisch Hall 670.000 Euro Renovierung der Ottendorfer Halle
Gundelsheim, Bezirk Heilbronn 1.280.000 Euro Renovierung der Sporthalle
Heiligkreuzsteinach, Landkreis Rhein-Neckar 117.000 Euro Erneuerung von Kunstrasen
Kirchheim am Neckar, Bezirk Ludwigsburg 1.455.000 Euro Erneuerung des Lehrschwimmbades
Limbach, Landkreis Neckar-Odenwald 378.000 Euro Renovierung der Sporthalle mit Außenanlagen
Lobbach, Landkreis Rhein-Neckar 74.000 Euro Renovierung der Wimmersbachhalle
Mannheim, Bezirk Mannheim 369.000 Euro Sanierung des Franklin Sportkomplexes
Mengen, Bezirk Sigmaringen 1.404.000 Euro Modernisierung der Ablachhalle / Sportabteilung
Nehren, Bezirk Tübingen 97.000 Euro Modernisierung der Sporthalle der Kirschenfeldschule
Obersulm, Bezirk Heilbronn 306.000 Euro Individuelles Stadtentwicklungsprojekt für eine multifunktionale Halle in der Alten Post
Pfullingen, Bezirk Reutlingen 59.000 Euro Sanierung des Ballfeldes an der Friedrich-Schiller-Oberschule
Rangendingen, Bezirk Zollernalb 255.000 Euro Renovierung des Sportplatzes und der Turnhalle
Rudersberg, Bezirk Rems-Murr 245.000 Euro Renovierung der Wieslaufhalle
Schlierbach, Landkreis Göppingen 474.000 Euro Sanierung von Sportplätzen
Schönau, Landkreis Rhein-Neckar 469.000 Euro Ersatz eines Lehrschwimmbades
Simmozheim, Bezirk Calw 145.000 Euro Erneuerung des Sportparks
Stockach, Bezirk Konstanz 406.000 Euro Renovierung des Rasenspielfeldes und der Laufbahn im Osterholzstadion
Ulm, Stadtteil von Ulm 1.906.000 Euro Renovierung der Sporthalle Elly Heuss
Waldenburg, Hohenlohe Bezirk 65.000 Euro Erneuerung von Rasensportfeldern
Waldshut-Tiengen, Bezirk Waldshut 1.803.000 Euro Renovierung des Waldshut-Außenpools
Weingarten (Baden), Bezirk Karlsruhe 313.000 Euro Modernisierung und Weiterentwicklung der Sportinfrastruktur am Standort Kanalstraße
Wiernsheim, Enzkreis 632.000 Euro Modernisierung der Kreuzbachhalle
Wildberg, Calw Bezirk 467.400 Euro Modernisierung des Gemeindehauses
Gesamt: 22.412.400 Euro

.
Inspiriert von Landesregierung BW

Ein guter Tipp ist auch regelmäßig auf der Facebook-Seite Mein Stuttgart vorbeizuschauen. Dort erhalten Sie zahlreiche nützliche News, Ratgeber und jede Menge Jobs in Stuttgart und Umgebung.

Zur Facebook-Seite



Auch interessant

Der Grundstein für "Keltenland Baden-Württemberg" ist gelegt

Auf dem Weg ins Keltenland Baden-Württemberg

Dem Ziel, die historische Bedeutung der Kelten im Land sichtbar und erlebbar zu machen, kommt …

Hinterlasse einen Kommentar

mehr
Erlaubt HTML-tags und Attribute: <a href="" title=""> <blockquote> <code> <em> <strong>

How to whitelist website on AdBlocker?