Förderung der Digitalisierung von Bodendaten

1,53 Milliarden Euro für Agrarförderprogramme in Baden-Württemberg

Die Agrarförderprogramme Baden-Württembergs werden vom Land und der Europäischen Union mit über 1,5 Milliarden Euro gefördert. Mit dieser Unterstützung wird eine nachhaltige Landwirtschaft gestärkt, die zukünftigen Generationen Perspektiven bietet und Natur und Umwelt schützt.

“Das Gemeinsame Agrarpolitik (GAP) der Europäischen Union (EU) schafft die Voraussetzungen dafür, dass unsere Landwirte ihre wichtigen gesellschaftlichen Aufgaben erfüllen können. Die Weichen für die kommenden Jahre werden derzeit gestellt. Mit den Mitteln der Europäischer Landwirtschaftsfonds für die Entwicklung des ländlichen Raums In Höhe von 705 Millionen Euro und der Mitfinanzierung des Landes ist eine gute finanzielle Basis für die 17 geplanten baden-württembergischen Agrarförderprogramme im Förderzeitraum 2023 – 2027 gesichert. Mit durchschnittlich 1,53 Milliarden Euro sind wir nicht nur für die Umsetzung der nationale GAP-Strategie Aber auch unsere bäuerlichen Familienbetriebe im Umgang mit aktuellen Herausforderungen stärken“, so die Ministerin für Ernährung, ländlichen Raum und Verbraucherschutz. Peter Hauk, am Dienstag, 20. Juli, nach der Sitzung des Ministerrats.

Die baden-württembergischen Förderprogramme für die sog zweite Säule der GAP wurden unter Berücksichtigung aktueller gesellschaftlicher Herausforderungen und in Übereinstimmung mit den Zielen der Koalitionsvertrag (PDF) sowie die Reform der GAP überarbeitet, neu ausbalanciert und weiterentwickelt. Mit der künftigen, auf das Land zugeschnittenen Ausgestaltung dieser 17 Programme und der Kofinanzierung des Landes macht die Landesregierung den Weg frei für die vollständige Übernahme der Mittel aus dem Europäischen Landwirtschaftsfonds zur Entwicklung des ländlichen Raums in Höhe von 705,36 Millionen Euro.

Unterstützung für eine zukunftsfähige Landwirtschaft

„Gerade für unsere Familienbetriebe wollen wir eine gute Balance zwischen Investitionsförderung und Risikomanagement, Unterstützung durch entsprechende Weiterbildung und Beratung sowie ambitionierten Agrarumwelt- und Klimamaßnahmen finden. Neue Beratungsmodule zu aktuellen Themen wie Klimaschutz, Reduzierung von Pestiziden und digitale Landwirtschaft Angeboten werden. Außerdem wollen wir Unternehmen mit Investitionen bei Anpassungen in den Bereichen Tierwohl und Emissionsreduzierung unterstützen und präventive Maßnahmen gegen extreme Wetterereignisse fördern“, erklärte Hauk.

„Baden-Württemberg ermöglicht damit optimale Perspektiven für eine zukunftsfähige, moderne und nachhaltige Landwirtschaft. Wir geben allen landwirtschaftlichen Betrieben maßgeschneiderte Förderinstrumente an die Hand und stärken sie bei der Wahrnehmung wertvoller gesellschaftlicher Aufgaben“, so Hauk.

17 Förderprogramme im Land

Für die zweite Säule des GAP-Strategieplans Deutschland (Teilplan Baden-Württemberg) sind folgende 17 baden-württembergische Förderprogramme vorgesehen:

Bis Mitte September 2021 muss Baden-Württemberg seinen Entwurf zur Ausgestaltung der Förderprogramme für die zweite Säule des GAP vorlegen Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL) übermitteln. Der nationale GAP-Strategieplan für Deutschland wird vom BMEL Anfang Oktober 2021 zur informellen Abstimmung an die EU-Kommission übermittelt. Der GAP-Strategieplan für Deutschland soll dann bis spätestens 1. Januar 2022 offiziell bei der EU-Kommission eingereicht werden . Die Kofinanzierungsmittel des Landes für die GAP-Förderprogramme sollen bis 2027 schrittweise auf 171 Millionen Euro aufgestockt werden.

.
Inspiriert von Landesregierung BW

Ein guter Tipp ist auch regelmäßig auf der Facebook-Seite Mein Stuttgart vorbeizuschauen. Dort erhalten Sie zahlreiche nützliche News, Ratgeber und jede Menge Jobs in Stuttgart und Umgebung.

Zur Facebook-Seite



Auch interessant

Rund 390.000 Euro für die Modernisierung von Landstraßen

Land fördert nachhaltige Modernisierung von Landstraßen

Mit über 500.000 Euro unterstützt das Land im Rahmen des Programms „Nachhaltige Modernisierung ländlicher Wege“ …

Hinterlasse einen Kommentar

mehr
Erlaubt HTML-tags und Attribute: <a href="" title=""> <blockquote> <code> <em> <strong>

How to whitelist website on AdBlocker?